Am Samstag steht für die Löwen bereits das zweite Rückrundenspiel auf dem Plan. In der Vorwoche trat man schon in einem vorverlegten Spiel bei der DJK VfR Mülheim Saarn an und musste sich nach einer schwachen Leistung knapp mit 20:19 geschlagen geben. Im ersten Heimspiel der Rückrunde will man daher ein anderes Gesicht zeigen und gegen den Solinger Turnerbund einen starken Auftritt hinlegen.

Das Hinspiel konnten die Dumeklemmer damals mit 24:25 für sich entscheiden und präsentierten sich im ersten Saisonspiel vor allem mental extrem stark. Daran will man auch zum Rückrundenauftakt anknüpfen, zumal sich das enge Ergebnis aus dem Hinspiel auch in der Tabellensituation widerspiegelt. Mit einem Spiel weniger hat der STB auch genau einen Punkt wieder auf dem Konto als die Löwen und belegt mit 13:13 Punkten den 8. Tabellenplatz.

Nachdem der STB zu Beginn der Saison nach dem Auftakt gegen die Löwen auch das zweite Spiel gegen Kettwig verlor, folgten zwei starke Siege gegen den LTV Wuppertal und den TuS Lintorf. Nach einem durchwachsenen Mittelteil der Hinrunde, in dem der STB vor allem auswärts punkten konnte, zuhause aber sieglos blieb, verabschiedeten sich die Klingenstädter mit einem starken Dezember aus der Hinrunde, als man 5 Punkte aus drei Spielen holte. Gegen Unitas Haan und den TV Ratingen gab es Siege, bei der Cronenberger TG ein Unentschieden.

Die Dumeklemmer selbst sind zwar schon in die Rückrunde gestartet, konnten diesen Auftakt aber nicht erfolgreich gestalten. Durch die Niederlage in Mülheim rutschten die Löwen auf den 7. Rang ab, wo man mit 14:14 Punkten eben diesen einen Zähler vor dem kommenden Gegner steht. Aber auch vor dem Rückrundenauftakt waren die Ratinger schon aktiv, als man Anfang Januar im Kreispokal den FinalFour Einzug sichern konnte. Der Auftritt damals in Angermund gab Anlass zur Hoffnung, weshalb man am kommenden Wochenende an die Leistung von damals anknüpfen möchte.

Im Duell der Tabellennachbarn wollen die Dumeklemmer ihren Platz im Mittelfeld festigen und in heimischer Halle ungeschlagen bleiben. Ob das den Löwen gelingt erfahren wir am Samstag, Anwurf ist zur gewohnten Zeit um 15:30 Uhr. Anders als sonst findet im Anschluss aber kein Regionalliga-Spiel statt – die Partie der ersten Herren gegen den TV Korschenbroich wurde auf Mittwoch, den 27.02. verlegt.