Ein mal geht es in der Verbandsliga Niederrhein noch zur Sache, bevor sich alle Gegner dann je einmal gegenüber standen. Am kommenden Wochenende endet für alle Teams die Hinrunde der Liga, die Löwen haben zum Abschluss nochmal Heimrecht und empfangen in Ratingen-West den HSV Dümpten.

Nachdem die Mülheimer in der letzten Spielzeit mit 22:30 Punkten den 11. Tabellenplatz belegten, verloren sie über den Sommer mit Linkshänder Nico Helfrich ihren besten Akteur und Toptorschützen. Ohne Helfrich tut sich der HSV bislang schwer in der Saison und ist eine Partie vor dem Ende der Hinrunde mit 8:16 Punkten erneut Tabellenelfter. Allerdings trennen die Dümptener nur zwei Punkte von den Abstiegsrängen, weshalb der HSV im Kampf um den Klassenerhalt auf jeden möglichen Punktgewinn angewiesen ist.

Die Dumeklemmer finden sich nach der Niederlage bei der MTG Horst Essen, wie schon im letzten Jahr, im Tabellenmittelfeld wieder. Mit einer Bilanz von 12:12 Punkten belegt das Team von René Osterwind nach 12 Spieltagen den 6. Rang, sowohl der 4., als auch der 10. Platz liegen aber in einer Reichweite von nur zwei Zählern. Mit einem Sieg über den HSV Dümpten könnten die Löwen die Hinrunde mit einem positiven Punktekonto beenden und würden sich im oberen Tabellenmittelfeld festsetzen. So soll eine gute Grundlage für den Start der Rückrunde im Januar gelegt werden.

Nach diesem Wochenende geht die Liga nämlich in einen verlängerten Winterschlaf. Aufgrund der Weltmeisterschaft verlängert sich die Winterpause nämlich bis Ende Januar, die Rückrunde startet erst am 26.01. mit dem Heimspiel gegen den Solinger Turnerbund beim Neujahrsempfang der SG Ratingen. Bevor es soweit ist muss aber erst noch die Partie gegen den HSV Dümpten absolviert werden, Anwurf in der Höhle der Löwen ist am morgigen Samstag um 15:30 Uhr.

Der direkte Vergleich: SG / HSV

Tabellenplatz: 6. / 11.

Punkte: 12:12 / 8:16

Differenz: -11 / -31

Tore pro Spiel: 25,5 / 23,7

Gegentore pro Spiel: 26,4 / 26,3

Letztes Aufeinandertreffen: 24.02.18 in Ratingen – 22:18

Formcheck: N S N U N / S U N S N