Die männliche C Jugend beendet die Saison 2011/2012 mit einem klaren 56:25 Auswärtssieg gegen den TUS Erkrath. Dabei stand das letzte Saisonspiel nicht wirklich unter guten Vorzeichen, der kleine Kader schrumpfte durch den Ausfallvon Jannik Fröhlich und Jan Plückebaum noch weiter und Felix Bachert ging angeschlagen mit einer Schulterverletzung in sein letztes Saisonspiel für die C Jugend, bevor er in der kommenden Saison das SG Trikot in der B Jugend tragen wird.

Dennoch hatte man sich vorgenommen, die begonnene Serie nicht vorzeitig zu beenden und wollte auch im sechsten Spiel hintereinander als Sieger vom Spielfeld gehen. Daran ließen die Jungs auch zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, man setzte sich gleich zu Beginn des Spiels mit einem 6:0 Lauf ab, der bis zum Ende der ersten Halbzeit auf eine 24:9 Führung ausgebaut werden konnte, bevor am Ende des Spiels das Ergebnis von 56:25 auf der Anzeigentafel stand.Durch den Sieg im letzten Spiel beendet die C Jugend die Saison als Dritter, direkt vor dem Nachbarn TV Ratingen und ist damit die erfolgreichste Ratinger Mannschaft in dieser Altersklasse. Beim Duell mit dem TV Ratingen holte man sich gleich zu Saisonbeginn eine herbe 39:1 Niederlage ab, als man in Unterzahl und nur durch die Hilfe der D Jugend überhaupt antreten konnte. In den Wochen danach erhielten die Neuzugänge nach und nach ihre Spielberechtigungen und die Mannschaft wuchs zusammen, so dass man in der Rückrunde auch dem aktuellen Kreismeister DJK Tusa 06 D´dorf seine bisher einzige Niederlage der Saison bescherte.

Der Mannschaft von A-Lizenz und HVN Auswahltrainer Julian Bauer bleibt nun nicht viel Zeit zum erholen, da bereits Mitte Mai das Qualifikationsturnier auf Kreisebene für einen der vier Startplätze der HVN Qualifikation stattfindet. Bis dahin steht für die Mannschaft eine intensive Vorbereitung auf dem Trainingsplan und auch die ein oder andere Verstärkung ist geplant, interessierte Spieler haben jederzeit die Möglichkeit zu einem Probetraining zu kommen.

Es spielten: Phillipe Todt(TW), Remo Cagliesi(TW), Leo Loose (TW), Felix Bachert(10), Stefan Kimpeler (17), Patrick Wirtz (1), Sven Michel(10), Tim Zeidler(1), Martin Herzog, Jonas Brauner(17)