Am vergangenen Samstagnachmittag trat die männliche A-Jugend der SG bei der Cronenberger TG in ihrem 4. Pflichtspiel der Saison an. Zuvor wurde sich intensiv auf diese Begegnung vorbereitet, denn trotz der 0:6 Punkte, die die Cronenberger vor dem Spiel aufzuweisen hatten, wussten die Bauer Schützlinge um die Stärke des Gegners.

Dementsprechend konzentriert begann das Spiel auch, die Ratinger führten schnell mit 4:0 und zeigten eine hoch konzentrierte Leistung. Die Abwehr stand erneut sehr gut und daraus konnten durch die 1. und 2. Welle schnelle Tore erzielt werden. Auch Paul Keutmann im Tor bot wieder eine starke Leistung. So konnte zur Halbzeit eine 16:9 Führung herausgespielt werden.

Auch in der 2. Halbzeit sah es zunächst so aus, als ob die Ratinger weiter alles im Griff haben würden und die 2 Punkte sicher mit nach Hause nehmen könnten. Doch als beim Stand von 19:10 wiederholt der Ausbau der Führung verpasst wurde, schalteten die Ratinger aus unerklärlichen Gründen 3 Gänge herunter. So konnten die Wuppertaler sich Tor um Tor heran kämpfen und urplötzlich stand es 21:21. Doch auch zu diesem Zeitpunkt war es wieder einmal Keutmann im Tor, der Schlimmeres verhindern konnte. So schafften es die Ratinger zum rechten Zeitpunkt nochmal einen Gang hoch zu schalten und setzten sich entscheidend auf 24:21 ab. 10 Sekunden vor dem Ende gelang den Cronenbergern dann noch das 24:22, doch sie wurden für ihre kämpferische Leistung nicht belohnt und die SG schaffte es, die 2 Punkte über die Zeit zu retten.