Am vergangenen Wochenende zeigte sich die weibl. B-Jugend wieder einmal von ihrer besten Seite. Im Testspiel gegen die TG Cronenberg sollte man sich schon einmal einen Vorgeschmack auf die kommende Oberligaqualifikation holen.

Die zwei Testspiele zuvor verlor man je mit einem Tor – doch nicht so diesmal.
Das Team von Thorsten Wilcke und Anke Grashaus gab von Beginn an alles und überrollte die Gegner förmlich. Man hielt das Tempo von Anfang an hoch und konnte durch gezielte Tempogegenstöße schnell in Führung gehen. Diese baute man dann im weiteren Spielverlauf immer weiter aus und zeigte sowohl im Angriffsspiel als auch in der Abwehr schöne Aktionen.
Saskia Funke und Verena Meschig zeigten zudem immer wieder ihre Eingespieltheit und rissen durch gutes Wechselspiel große Lücken in die gegnerische Abwehr, wobei sie so oft Alexandra Grashaus am Kreis in Szene setzen konnten und diese ganz frei zum Wurf kam.
Beim Halbzeitstand von 16:11 ging man zufrieden in die Kabine; doch nicht, dass man sich auf der 5-Tore-Führung ausruhen wollte – ganz im Gegenteil.

Die zweite Hälfte war genauso energiegeladen wie die Erste und man machte das Spiel weiterhin schnell. Im Tor bot Rebecca Wagner einen tollen Rückhalt und man konnte die hinten gewonnenen Bälle selbst im Angriff zu Treffern verwandeln.

Schlussendlich trennte man sich von den Cronenbergern mit einem 33:23.
Doch schon am kommenden Wochenende gibt es ein erneutes Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Am 03.03. um 11 Uhr in der Gothaer Halle will man gleich noch einmal gewinnen und sich Schritt für Schritt der Oberligaqualifikation nähern.
Wer also Zeit und Lust hat ist herzlich eingeladen die Mädels zu unterstützen und kräftig anzufeuern.

Wagner, Roth – Funke (11), Meschig (7/2), Grashaus (8), Rosenau (1), Stinshoff, Schrankel (3), Karrenberg (2), Mokwa, Reimann (1)