Am gestrigen Samstag wurde die weibl. B-Jugend in Lintorf von dem Tabellen zweiten empfangen. Obwohl Trainer Wilcke wieder einige Absagen hinnehmen musste, dominierte seine Mannschaft von Beginn an die MSG Ratingen/Lintorf.

Man ließ im Spiel nichts anbrennen und blieb die gesamte Spielzeit über in Führung. Man legte sich bis zur Pause sogar schon ein Polster von 5 Toren an, und ging mit 7:12 in die Halbzeit.

Sogar die trotz Erkältung zeitweise eingesetzte Alexandra Grashaus konnte mit 6 Toren zum Sieg beitragen. Unsere jüngste aber ist also Toptorschützin nicht zu stoppen, sie setzte den Gegnern gleich 9-mal den Ball ins Netzt. (Saskia Funke)

Doch lobenswert ist auch, dass sich Torhüterin Svenja Roth bereit erklärte wegen mangelnder Besetzung auf dem Feld, nicht als Torhüterin, sondern als Feldspielerin aufzulaufen und dann sogar ein Tor zu erzielen! Man trennte sich 15:24.

Am 29.01. empfangen die Mädels dann den Garather SV und wenn sie in dem Spiel wieder so souverän gewinnen, können sie schon vorzeitig die Kreismeisterschaft feiern, weil sie dann nicht mehr einzuholen sind.

Wagner, Woltering – Reimann (3), Wilcke (2), Funke (9), Karrenberg (1), Rosenau (2), Schrankel (1), Roth (1), Grashaus (6), Stinshoff