Der vorletzte Spieltag führt die SG nach Wuppertal. Gegen die TG Cronenberg soll der 21. Saisonsieg eingefahren werden, doch das wird keine einfache Aufgabe. Die Heimmannschaft um Trainer Norbert Gregorz möchte in ihrem letzten Spiel der laufenden Spielzeit die letzten Zweifel am Klassenerhalt mit einem Punktgewinn beseitigen.

Seit dem letzten Spieltag steht die SG als Meister fest und möchte sich mit zwei weiteren Siegen aus der Verbandsliga verabschieden. Im Hinspiel setzten sich Dickel und Co. verdient und ungefährdet durch, dies dürfte am Samstag in Wuppertal anders laufen. Besonders motivieren müssen wird Gregorz seine Jungs nicht. Im letzten Saisonspiel kann die TG vor heimischer Kulisse den Klassenerhalt auch rechnerisch sicher machen und so wird die TG alles daran setzen, die Punkte in Wuppertal zu behalten.

SG-Coach Mahé hat nach der Meisterschaft schon neue Ziele: “Ich habe den Anspruch an meine Jungs, dass sie sich in jedem Spiel weiterentwickeln, insbesondere die Jüngeren. Lars, Nico und Etienne können jede Sekunde Spielzeit gebrauchen und werden genug Gelegenheit bekommen, Erfahrungen zu sammeln.” Neben den bekannten Ausfällen von Anthony Pistolesi und Flo Schlierkamp ist der Einsatz von Bastian Schlierkamp zumindest fraglich, er laboriert an einer Zerrung im Hüftbereich.