Am Samstag, 27.10.2012, um 18:15 Uhr trifft die Zweitvertretung der SG Ratingen auf die dritte Mannschaft der HSG Gerresheim. Die beiden Kontrahenten gehörten bereits in der vergangenen Saison zu den Spitzen-Teams der 1. Kreisklasse, mussten aber beide dem Meerbuscher HV den Vortritt beim Aufstieg gewähren. Nun sind wieder beide Clubs an der Tabellen-Spitze.

In den bisherigen 3 Spielen konnten beide Mannschaften alle Punkte für sich verbuchen. Dabei gab es für die Gäste einen deutlichen Auswärts-Erfolg gegen Tura Büderich, aber auch die beiden Heimspiele wurden gegen Wersten und Benrath souverän gewonnen. Aber auch die Gastgeber können bisher eine beeindruckende Bilanz vorlegen. Gegen den Lokalrivalen TV Tiefenbroich gewann die SG 28:14, gegen den Neusser HV 4 gab es gar einen 36:16-Sieg und im letzten Spiel gegen Tura Büderich gab es einen ähnlich hohen Sieg mit 32:13.

Nun kommt es zum Aufeinandertreffen der einzigen Verlustpunkt-freien Mannschaften. Zu so einem frühen Zeitpunkt der Saison kann man zwar noch nicht von Vorentscheidung sprechen, aber der Gewinner der Begegnung kann sicherlich entspannter in die weiteren Spiele gehen. Trainer Sven Maletzki kann auf den vollen (bekanntermaßen sehr kleinen) Kader zurückgreifen. Lediglich Torwart Jörg Linskens ist noch etwas angeschlagen, sein Einsatz wird sich zu Spielbeginn entscheiden. Erneut bekommt die Mannschaft Unterstützung aus der Jugend und auch der freigespielte Julian Bauer aus der ersten Mannschaft steht zur Verfügung.