Die SG Ratingen ging im Spitzenspiel am vergangenen Wochenende erneut ungeschlagen vom Platz und sieht somit zuversichtlich auf den kommenden Spieltag. Nachdem auch der dritte Aufstiegsaspirant Werden am vergangenen Spieltag verlor, konnte sich die SG ein Polster von drei Punkten auf ihre Verfolger anfuttern, die das Saisonziel “Aufstieg” erst einmal absichern. Am kommenden Samstag treffen die SG-Herren nun auf die SG Tura A´dorf Essen.

Der Siebtplatzierte hat eine ausgeglichene Statistik von acht zu acht Punkten, so dass auch ein Überraschungssieg möglich ist. Die Herren müssen wie immer auf alles gefasst sein, hoffen jedoch erneut auf eine so hervorragende Schiedsrichterleistung und so faire sowie angenehme Gegner, wie sie das zuletzt beim ETB Essen erlebt haben. Das Spiel startet am 03. Dezember um 18 Uhr in heimischer Halle (Gothaer Straße). Bastian Schlierkamp ist bereits seit letzter Woche sowohl durch Schmerzen in der Achillessehne als auch durch Schulterprobleme stark beeinträchtigt. Eine Trainingseinheit musste er abbrechen und im Spiel konnte er sich zwar durch großartige Anspiele in Szene setzen, jedoch nicht wie sonst durch eigene Treffer glänzen. Neben den angeschlagenen Schlierkamps ist Chris Rommelfanger wieder beruflich verhindert, doch wie immer wird die A-Jugend aktiv unterstützen.