Die SG Ratingen will nach der Herbstpause das Dutzend voll machen. Sie fährt am kommenden Sonntag, den 06.11., nach Mülheim-Styrum zum Tabellenzehnten

und erhofft sich erneute zwei Punkte in der bisherigen makelosen Bilanz. Die vergangegen Spiele konnten glücklich für Ratingen entschieden werden, jedoch sah man schnell, dass sich der Aufstiegsfavourit gegen hochmotivierte, schnelle  Gegner schwer tut. Trainer Bondar ist jedoch nach wie vor zuversichtlich, dass seine Männer auch die kommenden Hürden meistern werden. Dazu trägt auch bei, dass die abwesenden oder verletzten Spieler aus den vergangenen Partien wieder einsatzbereit sind.
Das Spiel startet ab 11.30 Uhr in der Halle Von-der-Tann-Straße in Mülheim.