Am kommenden Samstag spielt die erste Herrenmannschaft gegen Erkrath um 18 Uhr vor heimischem Publikum.
Aufgrund der Schwächung in der Personaldecke und dem knappen Spielausgang in Dümpten am vergangenen Spieltag, muss die SG alle Kräfte mobilisieren, um den Nachbarn aus Düsseldorf zu bezwingen. Erkrath steht derzeit mit 0:8 Punkten im Keller der Landesliga4-Tabelle und ist mit Sicherheit motiviert die ersten Punkte einzufahren.

In der vergangenen Woche verletzten sich Simon Preuß und Patrick Mengeringhaus im Training. Während Preuß mit seiner Bandruptur längerfristig ausfällt, ist Mengeringhaus nach einem Cut am Augenlid spielfähig.
Alex Hamacher, der Jüngste unter den drei Torhütern, wird im letzten Training diese Woche in seinen Auslandsaufenthalt verabschiedet. Er steht der SG für einige Monate nur aus der Ferne zur Verfügung. Der Schüler Max Seidel weilt zudem auf Studienfahrt. Darüber hinaus ist eine Beteiligung von Julian Bauer und den A-Jugendlichen noch fraglich, da sie um 16 Uhr mit ihrer Mannschaft zum Spitzenspiel beim punktgleichen TV Jahn Hiesfeld zu Gast sind. Im letzten Seniorenspiel konnten die 4 eingesetzten Jugendspieler 18 von 34 Toren erzielen.