Am kommenden Wochenende geht es für die A-Jugend der SG Ratingen noch ein weiteres Mal gen Norden. Ziel ist das gut 300 km entfernte Bremen, wo es am Samstag Abend ab 19.30 Uhr zum Duell mit dem HC Bremen kommt.

Nach den trotz der weiteren Niederlagen engagierten Auftritte in den vergangenen Partien gegen den ART und den BHC soll dies auch beim Auswärtsspiel in Bremen fortgeführt werden. An der Kadersituation hat sich indes nur wenig verändert, Kreisäufer Nils Kurowski konnte wieder ins Training einsteigen. Kapitän Mathis Stumpf hingegen muss sich mit der Diagnose eines eingerissenen Meniskus am nächsten Freitag einer Operation unterziehen und fällt somit noch mindestens fünf weitere Wochen aus.

“Inzwischen ist es für die Mannschaft ja Routine und sie wissen, was auf sie zukommt. Natürlich sind wir in Bremen wieder nur Außenseiter und können locker aufspielen. Aber die Jungs werden auch wie in den letzten Wochen über 60 Minuten alles geben und wie schon so lange wie nur möglich den Gegner ärgern”, so Trainer Jens Engelen.

Der HC Bremen ist aktuell auf Tabellenplatz 6 und somit auf dem besten Wege in Richtung der direkten Qualifikation für das nächste Jahr in der JBLH. Der Vorsprung auf den Bergischen HC beträgt nun mehr sieben Punkte, bei einer Partie weniger.

Jens Engelen: “Im Hinspiel haben wir lange mitgehalten und in der 2. Halbzeit sogar kurzzeitig geführt. Dann haben aber unsere Nerven nicht mehr mitgespielt und Bremen konnte verdient gewinnen. In diesem Punkt sind wir nun weiter, alle anderen Voraussetzungen müssen wir uns wieder hart erarbeiten.”

Anpfiff der Partie der SG Ratingen bei der HC Bremen ist am Samstag, 08.02.2014 um 19.30 Uhr in der Vereinshalle Hastedter TSV, Hastedter Osterdeich 225 (Jakobsberg), 28207 Bremen.