Im vierten und damit letzten Spiel zur Oberliga-/Verbandsliga-Qualifikation gewinnt unsere B-Jugend nach einer sehr guten Leistung beim TV Jahn Hiesfeld mit 38:34 (18:16) und erreicht damit Platz 3 in der Abschlusstabelle der HVN-Quali-Gruppe 5.

Zwei Tage vor Spielbeginn erreichten uns gute Nachrichten von der WHV-Passstelle, da endlich unsere Neuzugänge Yakub Göl, Marc Steppke sowie Cedric Fuck ihre Spielberechtigung für die SG bekamen. Damit konnte Trainer Julian Bauer endlich auf einen breiten Kader zurückgreifen und musste nur auf die verletzten Spieler Mark Pfeiffer sowie Simon Stegemann verzichten.
Bereits ab der ersten Minute entwickelte sich ein packendes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Unsere Jungs konnten zwar immer in Führung gehen, doch der Gastgeber aus Hiesfeld kämpfte sich immer wieder heran. Aufgrund unserer hervorragenden Abschlussquote konnten wir aber mit einem 18:16-Vorsprung in die Pause gehen. Doch auch in der zweiten Hälfte schafften es die Jungs nicht, sich vom Gegner abzusetzen, so dass Hiesfeld erstmalig beim Stand von 29:30 in Führung gehen konnte. Unsere Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken, auch nicht von den etwas einseitig pfeifenden Schiedsrichtern, die in der entscheidenden Phase des Spiels unserem Topspieler Sebastian Merzenich nach 3×2 Minuten die rote Karte zeigten. Nach dem 29:31 drehten die Jungs aber das Spiel und konnten sich mit einem 9:3-Schlußspurt endgültig auf die Siegerstraße bringen. Damit erreichte unsere neue B1 einen tollen 3. Platz in der HVN-Quali und wird in der neuen Saison eine gute Platzierung in der Verbandsliga anpeilen.

Folgende Jungs waren heute dabei:
Felix Bachert, Julian Bachert, Sean Ebert, Cedric Fuck, Yakub Göl, Marius Haase (TW), Bastian Lindner, Sebastian Merzenich, Mark Pfeiffer (verletzungsbedingt nicht eingesetzt), Peter Ritterbach, Simeon Stark, Marc Steppke, Chris Weber.