Am vergangenen Wochenende musste die weibl. A-Jugend der SG, um 17.30 Uhr gegen die momentanen Tabellenführer der SG Zons ran.
Trotz drei kurzfristigen Absagen konnte der Trainer auf genügend Spielerinnen zurückgreifen und so im Spiel durch verschiedene Aufstellungen versuchen den Gegner aus dem Konzept zu bringen.

Das Spiel zeigte jedoch schnell, dass Zons durch gut geplantes Angriffsspiel die Abwehr der SG durcheinander bringen konnte und so Tor um Tor davon zog.
Um sich auf die Spielweise der Gegnerinnen einzustellen brauchten die Mädels einige Minuten und mussten so erst einmal einem Rückstand hinterher rennen.
Bis zur Pause gelang es allerdings wieder auf drei Tore heran zu kommen, es stand zum Pausenpfiff 12:15.

In der zweiten Hälfte kam die Mannschaft wesentlich wacher aus der Kabine und man hatte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gut auf die schnellen Zonserinnen eingestellt. Das Spiel wurde nun immer ausgeglichener und auch der Spielstand spiegelte dies wieder.
Doch als Zons dann Mitte der zweiten Hälfte den Torwart wechselte, schafften die Gegnerinnen es wieder einmal sich etwas abzusetzen. Jeder Fehler der SG wurde bestraft und da nun auch noch die Kräfte schwanden, musste man sich schlussendlich, nach starkem Kampf, mit einer 20:24 Niederlage zufrieden geben.

Roth – Meschig (12), Rosenau (2), Haas (1), Karrenberg (5), Wilcke, Kaets, Mokwa, Schrankel, Muß, Stinshoff