An diesem Sonntag empfing die weibl. B-Jugend der SG Ratingen, die außer Wertung spielenden Neusserinnen, vor heimischer Kulisse. Der Plan war klar – ein Sieg sollte her, auch wenn man sich am Ende punktlos trennt.

So starteten die Ratingerinnen sehr engagiert ins Spiel und zogen in den ersten Minuten gleich mit 8:0 weg.

Dies lag vor allem an der gut stehenden Deckung und dem beherzten Zupacken und Aushelfen untereinander. Den Neusserinnen gelangen vor der Pause allerdings doch noch 5 Tore, welche auch zum Halbzeitstand von 13:5 führten, wobei man sagen muss, dass die SG- Mädels nicht alle Chancen konsequent nutzten und drei 7-Meter leichtfertig vergaben.

Nach der Pause konnte man zunehmend merken, dass die Gegnerinnen frustriert waren und mit der echt kompakt und gut stehenden Abwehr der Heimmannschaft nicht klarkamen, da sie nun auf ein verbal sehr niedriges Niveau herunter gingen und versuchten Fouls zu provozieren. Dies beeindruckte aber keines Wegs, die immer noch sehr konzentriert und fair spielenden Tabellenführerinnen; sie setzten weiterhin ihre Energie ins Spiel und konterten mit Toren. Besonders gut funktionierten die Tempogegenstöße von Meschig auf Funke, durch welche schnelle Tore erzielt werden konnten.

Einen überragenden Rückhalt bot heute Svenja Roth im Tor, die meisterhaft vier 7 Meter und im Spiel souverän die Bälle hielt. So konnte auch die beste Werferin der Neusserinnen nur fünf Bälle im Netz versenken.

Die Top Shooterin der SG war diesmal mit 7 Toren (auch erreicht durch den hohen Laufeinsatz bei den TG´s) Saskia Funke.

Alles in allem war es ein gutes Spiel. Obwohl die Gegner etwas sehr provokant waren, hat man sich nicht beirren lassen und den klaren 27:12 Sieg eingefahren.

So geht man entspannt in die Ferienpause und trifft dann am 13.11. auf die ebenfalls außer Wertung spielenden Mädels der DJK TuSA D´dorf.

Roth, Woltering, Wagner – Reimann (1), Wilcke (4), Funke (7), Rosenau (2), Grashaus (4), Schrankel (5), Meschig (4), Mokwa, Karrenberg