Nun war es endlich soweit. Nach einer langen Vorbereitung trafen die Männer der SG Ratingen in der Landesliga zum Auftakt der Saison auf Fortuna Düsseldorf. Zwar fehlten Florian Schlierkamp (verletzt) und Christian Rommelfanger (beruflich verhindert), doch Trainer Marian Bondar konnte erneut auf drei Spieler aus der A-Jugend zurück greifen.

Magnus SchumacherNach den ersten beiden Tor-losen Angriffen auf beiden Seiten, erlöste der 17-jährige Tom Wolf die Gastgeber mit dem 1:0. Gestützt auf eine sehr gute Abwehrarbeit und einem hervorragend aufgelegtem Magnus Schumacher im Tor, legte die SG Ratingen weiter nach. Für die Fortunen gab es kaum ein Durchkommen. Lediglich ein 7-Meter-Tor konnten sie in den ersten 14 Minuten verbuchen. Da stand es dann auch schon 10:1 für Ratingen. Zwar gelang nun den Gästen auch der ein oder andere Treffer, doch die Ratinger behielten die Oberhand. So hieß es nach 30 Minuten 18:7.

Nach dem Seitenwechsel nahm Trainer Bondar die hohe Führung zum Anlass, seine Top-Spieler zu schonen und allen Spielern Spielanteile zu geben. Teilweise stand mit den 3 A-Jugendlichen und den jungen Max Seidel und Alex Hamacher eine Formation auf dem Feld, welche im Durchschnittsalter deutlich unter 20 Jahre war. Die nun ungewohnte Aufstellung und damit verbundene Abwehr-Formation war nicht mehr so effektiv, wie im ersten Durchgang. Dennoch wurde durch ein gutes Angriffsspiel der Abstand beibehalten. So siegten die Ratinger im ersten Spiel der Saison am Ende deutlich mit 38:26.

Das war der gewünschte Auftaktsieg. Dabei konnte es sich die SG erlauben, in der zweiten Halbzeit nahezu komplett auf die Dienste des Top-Shooter Bastian Schlierkamp zu verzichten. Neben Tom Wolf, zeigten auch Kai Wingert und Etienne Mensger aus der A-Jugend eine gute Leistung. Am kommenden Wochenende reisen die Ratinger zur DJK Altendorf, die ebenfalls ihr erstes Spiel gegen Kettwig II gewinnen konnten.

Schumacher, Maletzki, Hamacher – Schlierkamp (10/4), Pistolesi (4/3), Bauer (2), Mengeringhaus (4), Seidel (2), Preuß (1), Menzel (2), Mensger (6), Wolf (4), Wingert (2), Osterwind (1)