Die A Junioren der SG Ratingen empfingen am Sonntag den TV Flein zum vierten Spiel der Jugendbundesliga Saison.  In der Vorbereitung auf das Spiel musste Trainer Julian Bauer aufgrund von Kursfahrten auf mehrere Spieler verzichten. Für den verhinderten Timo Lohr sprang aus der B Jugend Simeon Stark ein, der damit sein JBLH Debüt gab und den Kader vervollständigte.

Die erste Halbzeit des Spiels gestaltete sich recht offen, nach einem kurzen 1:2 Rückstand gingen die A Junioren in Führung, konnten sich jedoch, auch aufgrund der ungewohnt schwachen Abwehrleistung nicht um mehr als drei Tore absetzen. Nur die gewohnt starken Torhüterleistungen des Torwart Duos Keutmann / Schmidt, sorgten dafür das das Spiel nie wirklich eng wurde. In der 15min. verletzte sich der Fleiner Spieler Jonathan Mainka bei einer Abwehraktion so schwer, dass  er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus musste (Auch auf diesem Weg nochmal gute Besserung). Gegen Ende der ersten Halbzeit setzen sich die A Junioren weiter ab, Nils Thorben Schmidt entschärfte alle 7m der jungen Fleiner Truppe, dadurch stand es bereits zur Halbzeit 19:14 für die Ratinger Truppe.

In der zweiten Halbzeit gelang es dann sichweiter abzusetzen und den konditionellen Vorteil, gegen die größtenteils jahrgangsjüngere Mannschaft zu nutzen. Der Vorsprung konnte in der zweiten Halbzeit auf 37:19 ausgebaut werden.

Damit gehen die A Junioren als Tabellenerster in die Kurze Herbstpause. Am 21.10. trifft das Team dann auf den VFL Gummersbach.

Es spielten: Schmidt (TW), Keutmann (TW), Mensger (5), Lindner (4), Stark, Wolf (7), Lewandowski (3), Helfrich (2), Wingert (8/2), Möller (8), Ditz, Brauner, Fritzenwanker