Auf dem Weg zur Aufstiegsrunde für die 3. Handball-Bundesliga haben die Löwen ihren Staff nochmals verstärkt. Simon Breuer, der nicht bloß Ex-Löwe sondern auch ehemaliger Spielertrainer der Dumeklemmer ist, wird in der Vorbereitung und bei den Aufstiegsspielen als Co-Trainer von Ace Jonovski fungieren.

Simon Breuer
Für die Aufstiegsrunde zurück an alter Wirkungsstätte: Co-Trainer Simon Breuer.

Damit haben die Löwen ihr Trainerteam gezielt ergänzt, um sich optimal auf die Aufstiegsrunde vorzubereiten. Der heute 37-Jährige Breuer begann das Handballspielen in seiner Heimatstadt Aachen und spielte mit dem TV Korschenbroich und TuS Ferndorf Jahre lang in der 2. Handball-Bundesliga. 2015 wechselte der Spielmacher dann zu den Löwen in die 3. Liga und übernahm in der Saison 15/16 bereits den Aufgabenbereich des Spielertrainers. Nach dem Abstieg in die Regionalliga Nordrhein blieb der Diplom-Sportwissenschaftler zunächst spielender Co-Trainer, bevor er 2018 zu seinen Wurzeln zurückkehrte und sich dem BTB Aachen anschloss. Für die Bandits ist Simon Breuer auch heute noch am Ball und traf in den vergangenen zwei Spielzeiten mit den Aachenern in der Nordrheinliga auf die Löwen. Mit seinem Engagement als Co-Trainer für die Aufstiegsrunde will Breuer nun dazu beitragen, dass man sich in der Saison 21/22 nicht mehr auf dem Feld gegenüber steht.

„Es freut mich, die SG und Ace in dieser besonderen Situation unterstützen zu können“, erzählt Simon Breuer, „unter normalen Umständen wäre das ja so nicht möglich gewesen. Gleichzeitig ist das für mich selbst eine reizvolle Aufgabe und ich kann nach dem Abstieg 2017 hoffentlich einen kleinen Beitrag zum Wiederaufstieg 2021 leisten“.

„Simon war bereits erfolgreich Trainer bei uns, er kennt alle Beteiligten und vor allem besteht zwischen ihm und Ace ein absolutes Vertrauensverhältnis“, erklärt SG-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp seine Entscheidung. Der sportliche Leiter der Löwen ergänzt: „Dadurch dass der BTB Aachen relativ früh klar gemacht hat, dass er an einer Aufstiegsrunde nicht teilnehmen wird war es für mich logisch, dass ich mich bei Simon melde und ich bin sehr froh, dass er zugesagt hat und uns unterstützen wird. Simon ist als Co-Trainer eine wunderbare Verstärkung des Trainerteams um Ace Jonovski (Cheftrainer), Benny Karmaat (Torwarttrainer) und Simon Krämer (Athletiktrainer).”