Schon vor Saisonbeginn findet das Ratinger Handballderby des Jahres statt. Am kommenden Samstag, den 03.09., trifft das Aushängeschild des TuS Lintorf in heimischer Halle um 17 Uhr auf den Landesligaaufsteiger der SG Ratingen. Das Trainingsspiel während der Saisonvorbereitung wird zeigen, wer sich von den Mannschaften bereits ausreichend vorbereitet hat und wie vielversprechend die Kader nun tatsächlich sind.

Die im August 2011 offiziell gegründete Spielgemeinschaft hat hohe Ziele im Seniorenbereich und strebt bei den ersten Herren unverblümt den Verbandsligaaufstieg in der anstehenden Saison an. Entsprechend ist auch der Kader der SG aufgestellt und lässt alleine mit der spektakulären Neuverpflichtung der Ratinger Schlierkamp-Brüder auch nichts anderes erwarten. Gemeinsam im Jugendhandball bei der DJK TuS Vorwärts Hösel ausgebildet, wechselten die Brüder nach der Auflösung des Vereins zur SG Solingen. Bastian Schlierkamp konnte dort nach einer gewonnen Niederrheinmeisterschaft unter Trainer Leszek Hoft in der A-Jugend in den Erstligakader der Senioren eingegliedert werden.

Nach zwei Jahren Bundesligaerfahrung in Solingen schnupperte der Halb-Linke weitere Jahre in verschiedenen Vereinen Regionalliga- und Bundesligaluft auf der Königsposition des Handballs, bis er zuletzt, ebenfalls mit seinem Bruder, für den benachbarten TB Wülfrath auflief. Schon letzte Saison war für ihn jedoch klar, dass das Ziel sein wird, im eigenen Verein in der Heimatstadt zu spielen. Florian Schlierkamp
hingegen kennt das Spiel vor heimischen Kulissen. Neben seiner Ausbildungszeit auch unter Hoft bei der SG Solingen war der Sportstudent im Seniorenbereich schon in Ratingen zu finden. Somit ist das Trainingsspiel eine Reise in die Vergangenheit, schließlich lief der hervorragende Links-Außen nicht nur für den Turnerbund, sondern auch schon für den TuS auf. Leider ist der 26-Jährige nach seiner Schulter-OP weiterhin an die Bank gefesselt und wird sein Team erst einmal nur von dort aus unterstützen können.

Nun stehen also beide Schlierkamps auf heimischer Platte, um den Handballzirkus in Ratingen aufzumischen. Der übrige Kader, bestehend aus den hochklassigen Handballern der letzten Saison und den zusätzlichen hochkarätigen Neuverpflichtungen, wird dem TuS keine Geschenke machen. Noch ist er auf dem Papier die beste Herrenmannschaft in Ratingen und lässt ebenfalls durchblicken, dass ein Aufstieg
in die Oberliga möglich wäre, “schließlich ist das Team jung und entwicklungsfähig”, verrät der Bericht auf der Homepage. Sollte die lange und erfolgreiche Handballtradition der Lintorfer dieses Jahr jedoch nicht zum Aufstieg führen, so ist es ziemlich wahrscheinlich, dass sich Ratingen auf packende Verbandsligaderbys zwischen dem TuS und der SG in der Saison 2012/13 vorbereiten kann.


Brüder in der Heimat vereint: Florian (l.) und Bastian Schlierkamp

______________________________________________

Name: Florian Schlierkamp

Geboren: 29.04.1985 in Duisburg

Nationalität: deutsch

Position: Links-Außen

Größe: 175 cm

Gewicht: 73 kg

bisherige Vereine:

DJK TuS Vorwärts Hösel
(Jugend)

SG Solingen (Jugend)

Turnerbund Ratingen
(Verbandsliga)

SG Solingen (Oberliga)

TB Wülfrath (Oberliga)

______________________________________________

Name: Bastian Schlierkamp

Geboren: 09.09.1983 in Duisburg

Nationalität: deutsch

Position: Rückraum-Links, Rückraum-Mitte

Größe: 188 cm

Gewicht: 88 kg

bisherige Vereine:

DJK TuS Vorwärts Hösel
(Jugend)SG Solingen (Jugend, 1. und 2. Bundesliga)

TV Krefeld-Oppum (Regionalliga)

VfL Eintracht Hagen (Regionalliga)

HSE Hamm (Oberliga)

TuS 82 Opladen (Regionalliga)

Borussia Mönchengladbach (Regionalliga)

Leichlinger TV (2. Bundesliga)

SC Bayer 05 Uerdingen (Regionalliga)

TB Wülfrath (Oberliga)