Voller Stolz blicken die Verantwortlichen der SG Ratingen auf den 10. September zurück. Die erste offizielle gemeinsame Aktion konnte mit viel Einsatz und Engagement aller Beteiligten zu einem rundum gelungenen Tag abgebucht werden. Bereits ab 10 Uhr trafen sich die ersten Helfer, um den Handballcourt bei schönstem Wetter aufzubauen und innen die Vorbereitung für das leibliche Wohl aller zu treffen. Bevor der Startschuss fiel, wurde unter gemeinsamen Jubel die neue SG-Flagge vor der Halle gehisst, die noch einmal die Gemeinschaft beider Stammvereine symbolisiert und an die viele Arbeit erinnert, die hinter diesem Projekt steht.

Bei den Freundschaftsspielen der Senioren und der A-Jugend ab 12.30 Uhr, konnten sich dann die Mannschaften auch aktiv präsentieren und trugen so zu einem gelungenen Rahmen bei. Highlight war an diesem Abend die Präsentation der Spielgemeinschaft durch Bastian Schlierkamp, der das Geheimnis um den noch unbenannten Neuzugang in der ersten Herrenmannschaft lüftete. Neben 8 weiteren neuen Spielern aus der Region, konnte die SG

Christian Rommelfanger vom eigenen Konzept überzeugen. Der ehemalige Bundesligist spielte zuletzt für den TuS Ferndorf, orientierte sich aber beruflich in den Düsseldorfer Kreis. Mit ihm konnte wieder einmal gezeigt werden, dass ein großes Netzwerk und ein gutes Gesamtkonzept auch sehr hochkarätige Spieler locken kann, ohne direkt den Barcheck zücken zu müssen. Christian ließ bereits beim HVN-Pokalspiel seine Klasse durchblitzen, jedoch reichte das nicht, um die hohe Niederlage seiner Mannschaft gegen die schnelle und ambitionierte DJK Adler Königshof zu vereiteln (31:47).

Bei den vorangegangenen Trainingseinheiten wurde deutlich, dass er sich auch menschlich genau in das bisherige Team integriert. Also freuen wir uns, mit ihm in die neue Saison starten zu können und wünschen der ersten Herrenmannschaft sowie allen anderen Mannschaften der SG viel Spaß in der Saison und hoffen, dass sie ihre Saisonziele erreichen werden!