Nach der unnötigen und bitteren Niederlage gegen den HSV Dümpten, reisten die Handballer der SG Ratingen am Sonntag nach Essen zum SuS Haarzopf. Gegen den Drittletzten wollten die Ratinger schnell die Punktverluste vom Mittwoch vergessen machen.

Dabei legten die Gäste einen Blitzstart hin und führten schnell mit 0:4. Das schien aber ein wenig zu einfach zu sein und prompt konterten die Gastgeber und schlossen beim 4:5 wieder auf. Allerdings war es mit dem Gleichklang an Toren beim 5:7 vorbei und die SG setzte sich immer weiter von den Essenern ab. So war bereits beim Halbzeitpfiff und einem Spielstand von 9:17 die Punktevergabe besiegelt.

Aber auch nach dem Seitenwechsel setzten die Ratinger nach und zeigten eine engagierte Leistung. Beim 12:22 (36. Minute) war bereits das erste Mal eine 10-Tore-Führung auf der Anzeigetafel zu sehen. Mit nun konsequenter Abwehrarbeit und sicherem Abschluss im Angriff waren die Ratinger nicht mehr aufzuhalten. Am Ende der 60 Minuten Spielzeit stand der höchste Sieg für die SG auf der Anzeigetafel – 15:34.

Das war ein deutliches Zeichen der Mannschaft vor dem wichtigen Spiel am kommenden Samstag gegen den Verfolger ETB SW Essen, die nur mit 2 Punkten Abstand auf Rang 2 lauern. Nach dem Hinspiel-Erfolg mit 30:35 würden die Ratinger zwar auch bei einer knappen Niederlage weiterhin Spitzenreiter sein, mit einem Sieg wäre allerdings eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg gefallen.

Das Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 4 findet am Samstag, 24.03.2012, um 18:15 Uhr in der Sporthalle Ratingen West, Gothaer Straße 23, 40880 Ratingen statt. Für das leibliche Wohl in der Sporthalle wird selbstverständlich wieder gesorgt sein. Allen Zuschauern wird sicherlich ein spannendes Spiel geboten. Die SG Ratingen freut sich auch zahlreiche Zuschauer, die die SG anfeuern und zum Sieg treiben werden.

Schumacher – Pistolesi (3), Menzel (3), Seidel (2), Bauer (2), B. Schlierkamp (5), F. Schlierkamp (6), Osterwind (1), Graefe, Wolf (1), Helfrich (6), Wingert (1), Ditz (4)