Für die A1 der SG Ratingen unter der Leitung von A-Lizentrainer Julian Bauer geht es nach der gewonnen Niederrheinmeisterschaft bereits am 28./29.04 mit der Kreisqualifikation weiter, bevor am 12.05. die Spiele auf Niederrheinebene für einen der drei Startplätze zur Bundesligaqualifikation vergeben werden.
Die spielfreie Zeit nutzte die Mannschaft zu einem intensiven Trainingslager und mehreren Testspielen.

So reiste die A Jugend des TV Bissendorf/Holte bereits einen Tag vor ihrem vorletzten Saisonspiel in der A Jugendbundesliga gegen die HSG Düsseldorf an und stand für ein Testspiel zur Verfügung, dass die Ratinger nach einem schnellen und hochklassigen Spiel mit 41:36 für sich entscheiden konnten. Beiden Teams war am Folgetag die Belastung der vorangegangenen Trainingstage und des Spiels anzumerken, die A Jugend des TV Bissendorf/Holte gewann ihr Spiel gegen die HSG Düsseldorf mit 34:33 und hat dadurch nur noch einen Punkt Rückstand auf die SG Solingen BHC. Die Ratinger A Jugend gewann das Testspiel gegen die JSG Hattingen-Welper mit 29:20.
In den Testspielen konnte Trainer Julian Bauer noch nicht auf den gesamten Kader zurückgreifen, unter anderem war Nils Thorben Schmidt verhindert, da er noch mit dem HSV in der A Jugendbundesliga aktiv ist, dafür standen einige Spieler der A2 und B1 zur Verfügung, die sich wie bereits im Trainingslager gut in die Mannschaft integriert haben und auch in den Spielen einige sehr schöne Akzente setzen konnten. Dies bestätigt den Ansatz, mannschaftsübergreifend zu trainieren und die Spieler bereits früh in den Spielbetrieb der höheren Altersklasse einzubinden.