Nach dem Vorrundenspiel am 11.11.2012 hingen die Köpfe der E-Jugend Spieler. Zu traurig waren sie nach dem, na sagen wir mal, nicht so geglückten Spiel.

Anders am Sonntag, den 02.12.2012. Nach einem knappen Monat Spielpause hieß der erste Hauptrundengegner wieder Neuss Reuschenberg. Nur diesmal waren die Karten neu gemischt.

Nach einem verhaltenen Spielbeginn, in dem sich die Gegner erst einmal beschnupperten und die SG ihren Rhythmus finden musste, zeigten die Jungs, wie sie sich das letzte Spiel vorgestellt hatten.

Überragend im Angriff war Liam Lasalle, der 12 der 25 Tore warf. Da war die Sorge groß, als er in der Halbzeitpause Schmerzen im Fuß bekam. Aber Liam wollte sein Team nicht alleine lassen, zumal es mit sieben Spielern ohnehin schon sehr dünn besetzt war. Er biss die Zähne zusammen und ließ sich in der zweiten Halbzeit für gekonnte Tempogegenstöße einsetzen.

Auch die Verteidigung musste sich nicht verstecken. Sie stand wie eine Mauer und kam doch mal ein Reuschenberger durch, war da immer noch Sven Poock im Tor.

Insgesamt sahen die Zuschauer gekonnte Pässe, schnelle Angriffe und ein rundum tolles Teamspiel. So war der Endstand von 25:8 (14:4) keine Überraschung.

Sven Poock (TW), Liam Lasalle (12), Nelson Legge (6), Emil Kübler (4), Joel Schaber (2), Tobi Moll (1), Fabian Zemla