Gegen Ende des Jahres 2019 haben sich die Dumeklemmer und Rückraumspieler Marco Bauer einvernehmlich voneinander getrennt. Der bis zum Saisonende laufende Vertrag des 27-Jährigen wurde daher vorzeitig aufgelöst.

Marco Bauer stieß 2018 von der HSG Neuss/Düsseldorf zu den Löwen. In seiner ersten Saison bei den Ratingern trug der Rechtshänder zum zweiten Platz in der Abschlusstabelle bei, auf den in diesem Jahr aufgebaut werden sollte. Im Dezember teilte die SG Ratingen dem 27-Jährigen in Gesprächen mit, dass der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit ihm nicht verlängert werden wird. Unter diesen Voraussetzungen kam bei Marco Bauer der Wunsch auf, sich schon zur Rückrunde neu zu orientieren und Spielzeit zu sammeln, weshalb man sich gemeinsam auf eine vorzeitige Vertragsauflösung einigen konnte.

Die SG Ratingen dankt Marco Bauer nicht nur für seine Leistungen auf dem Feld, sondern vor allem auch für seinen großen Einsatz abseits der Platte. Dort hat sich Bauer unter anderem bei der Integration der Neuzugänge vom Balkan eingebracht, die neuen Mitspieler bei der Eingewöhnung unterstützt und geholfen die Sprachbarriere zu umgehen. Für seine sportliche und private Zukunft wünschen wir Marco alles Gute.