Am 19. Spieltag der Regionalliga Nordrhein empfangen die Dumeklemmer den TuS 82 Opladen in Ratingen. Die Leverkusener führen die Ligatabelle recht komfortabel an und sind der heißeste Anwärter auf den Aufstieg in die 3. Handball-Bundesliga. Die Löwen dürfen sich nun mit dem derzeit besten Team der Liga messen.

Dass der TuS 82 Opladen zur Zeit eben jenes beste Team der Liga ist, dürfte unbestritten sein. Mit 29:7 Punkten führt das Team von Trainer Fabrice Vogt die Liga nämlich nicht einfach nur an, sondern hat auch ganze sechs Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten TV Korschenbroich. Punkte gaben die Opladener nur bei den Niederlagen in Langenfeld, gegen den HC Weiden, beim TV Aldekerk und beim Unentschieden gegen die HSG Siebengebirge ab. Abgesehen von diesen vier Partien konnte der TuS jedes Ligaspiel meist recht komfortabel für sich entscheiden. Dazu zählt auch das Hinspiel gegen die Löwen, dass die Opladener verdient und ebenfalls deutlich mit 31:25 für sich entscheiden konnten.

Im Rückspiel wollen die Löwen beweisen, dass sie dem Aufstiegsanwärter sehr wohl Paroli bieten können. Dafür endete gerade rechtzeitig die vier Spiele lange Sieglosserie. Nach der Karnevalspause bezwangen die Dumeklemmer den MTV Rheinwacht Dinslaken deutlich mit 25:33 und wollen nun an diese Leistung anknüpfen. Dass man nach dem Schlusslicht nun direkt auf den Tabellenführer trifft ist eher Nebensächlich, aber dennoch ein Indikator dafür, wo die Ratinger in ihrer Entwicklung stehen. Punktetechnisch geht es weiterhin darum, sich im Mittelfeld zu profilieren und für die Endabrechnung weiter Plätze gut zu machen.

Ob die Löwen dem Tabellenführer ein Bein stellen können zeigt sich am Samstagabend. Anwurf in der Höhle der Löwen an der Gothaer Straße ist um 18:00 Uhr. Tickets sind an der Abendkasse erhältlich, außerdem streamt die SG Ratingen die Partie live bei sportdeutschland.tv.