Die vakante Torwart-Position im Regionalliga-Kader der Löwen ist besetzt: der 21-Jährige Leo Loose unterschreibt einen bis zum 30.06.2021 datierten Vertrag bei den Dumeklemmern. Damit beerbt das Eigengewächs den vorzeitig in die Heimat zurückgekehrten Divi Angelov zwischen den Pfosten.

Bereits 2012 wechselte Loose von der HSG Düsseldorf nach Ratingen – damals als C-Jugendlicher. Seitdem durchlief der heute 21-Jährige alle Jugendmannschaften im Dress der Dumeklemmer und feierte mit der A-Jugend, der damals auch Yannik Nitzschmann und Maik Ditzhaus angehörten, zwei Niederrheinmeisterschaften. Leszek Hoft holte Loose dann in die zweite Mannschaft der Löwen und damit in den Herrenbereich. Im ersten Jahr gelang gleich der Aufstieg in die Verbandsliga, in den vergangenen beiden Spielzeiten gelang es dem sympathischen Düsseldorfer dann mit seinem Team in der Verbandsliga Fuß zu fassen und sich persönlich stetig weiterzuentwickeln.

Leo Loose mit SG-Prokurist Pascal Voß.

Die Grundlage für Looses kontinuierliche Entwicklung ist die harte Arbeit des 21-Jährigen, die der werdende Grafikdesigner über Jahre hinweg in Extraeinheiten an den Tag gelegt hat. Seit drei Jahren zählt Loose bereits zum Perspektivkader der ersten Mannschaft, trainierte in diesem Zuge regelmäßig im Trainingsbetrieb mit und kam in der vergangenen Saison aufgrund der Verletztenmisere der Löwen sogar schon zu seinem Regionalliga-Debüt. Daher ist es für die Dumeklemmer nur die logische Konsequenz, Loose in seinem achten Jahr als Löwe in die erste Mannschaft hochzuziehen.

„Persönlich freut es mich ungemein für Leo“, erzählt Geschäftsführer Bastian Schlierkamp, „er hat seit der C-Jugend alle Jugendmannschaften bei uns durchlaufen und sich diesen Vertrag mit seinen guten Leistungen in der Verbandsliga verdient. Darüber hinaus freut es mich total, dass wir einen weiteren Jugendspieler von uns hochziehen können, der schon lange im Verein ist und sich bestens in unser Gefüge aus Talent und Erfahrung einfügen wird“.

„Für mich ist der Wechsel in die erste Mannschaft der konsequente nächste Schritt, auf den ich die letzten drei Jahre im Training hingearbeitet habe“, freut sich Loose, „vor allem aber ist die SG für mich eine Herzensangelegenheit und ich werde im Trainings- und Spielbetrieb alles geben, um das Vertrauen zurückzuzahlen“.

Seinen ersten Auftritt in der diesjährigen Regionalliga Saison wird der 21-Jährige am 30.11. feiern, dann ist die HG Remscheid zu Gast in Ratingen. Zeitgleich soll Looses Vorgänger im Tor der Löwen, Divi Angelov, offiziell verabschiedet werden.