Vor dem Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 4 gegen den ETB SW Essen am kommenden Samstag, nutzte die SG Ratingen die gestrige Trainingseinheit zu einem Testspiel gegen den Verbandsligisten TV Heiligenhaus. Dazu konnte Trainer Marian Bondar auf alle A-Jugendspieler zurückgreifen, die auch am Wochenende zur Verfügung stehen.

Starke Leistung gegen Heiligenhaus: Bastian SchlierkampIn der über drei mal 20 Minuten dauernden Begegnung, nutzte Bondar die Möglichkeit, verschiedene Formationen zu testen. Verzichten musste er dabei auf Rommelfanger, Pistolesi und Preuß, die aber am Samstag dabei sein werden.

In der sehr fairen und schnellen Begegnung, die über weite Strecken auf Augenhöhe verlief, trennten sich die Mannschaften nach dem ersten Drittel mit 12:12. Auch der zweite Durchgang war ausgeglichen und wurde beim Stand von 21:21 beendet. Im Schluss-Abschnitt konnten die Ratinger etwas zulegen und sicherten sich am Ende einen 31:29-Erfolg.

Eine starke Leistung bot Bastian Schlierkamp. Neben zahlreichen Toren, konnte er immer wieder Alexander Bryde am Kreis in Szene setzen, der wiederum sein Chance eiskalt ausnutzte.

Jetzt hoffen die Ratinger auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer, wenn das Spitzenspiel gegen ETB SW Essen am Samstag, 26.11.2011, um 19:00 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck (Friedrich-Lange-Str.15a, 45356 Essen) angepfiffen wird.

Schumacher, Keutmann, Maletzki – Ritterbach (n.e.), Mensger (4), Helfrich (1), Ditz (n.e.), Möller (3), Bryde (9), Bauer (3), Seidel (1), Osterwind, Schlierkamp (8), Mengeringhaus (1), Menzel (1), Lohr (n.e)