Am 09. September 2012, um 15.30 Uhr begann in der Halle des Gymnasiums Norf ein Krimi, der für die Norfer ein böses Ende nahm.
Die E-Jugend der SG begann etwas zögerlich. Fast hätte man meinen können, sie hätten über die Sommerferien das Handballspielen verlernt. Als Nelson Legge in der 6ten Minute jedoch das erste Tor warf,

waren unsere Kinder plötzlich wie entfesselt. Es bahnte sich ein wahres Schützenfest an und die Norfer verloren nach und nach die Nerven. In der Halbzeitpause stand es bereits 6:14. Die zweite Halbzeit begann mit einem Torwartwechsel: Emil Kübler, der in der ersten Halbzeit dreimal traf, wechselte mit Sven Poock das Trikot, der sich mit zwei Treffern für seinen Feldeinsatz bedankte.
Schützenkönig dieses Spiels war jedoch Nelson Legge, der den Anfang machte und das Ende setzte. Er traf insgesamt 11 Mal. Beim Schlusspfiff stand es schließlich 26:10 für die SGler und die Jungs der E-Jugend ließen sich, gemeinsam mit ihren Trainerinnen Jule und Sophie feiern.

Nelson Legge 11/1, Liam Lassalle 6, Emil Kübler (TW) 3, Justus Kress 2, Sven Poock (TW) 2, Tobi Moll 1, Fabian Zemla 1, Bengt Mindermann