Am Freitagabend eröffnen die Löwen nicht nur ihre eigene, sondern die komplette Saison der Nordrheinliga 18/19. Gleich im ersten Saisonspiel trifft man auf den Drittligaabsteiger TV Korschenbroich, der sich allerdings, genau wie die Löwen, einem kleinen Umbruch unterzogen hat. Anwurf in der Korschenbroicher Waldsporthalle ist am Freitag, den 07.09. um 20:00 Uhr.

Als Tabellenletzter musste der TVK in der Vorsaison den Abstieg aus der dritten Liga hinnehmen und stellt sich in diesem Zuge für die Nordrheinliga neu auf. Einige Spieler und Leistungsträger verließen den Verein zum Sommer, so auch der langjährige Cheftrainer Ronny Rogawska, der ein neues Engagement bei der HSG Krefeld antrat. Einige neue Gesichter der Korschenbroicher sind den Löwen dagegen schon bekannt. Drei Spieler und der neue Trainer des TVK waren letzte Saison noch bei Adler Königshof in der Nordrheinliga unterwegs und belegten dort als Aufsteiger einen respektablen siebten Platz.

Auch der TV Korschenbroich stand, genau wie die Dumeklemmer, in der letzten Woche vor einer Generalprobe in der ersten Runde des HVN-Pokals. Gegen den Nordrheinliga-Neuling MTV Rheinwacht Dinslaken konnte sich der TVK nach 60 Minuten mit 35:33 durchsetzen und so mit einem ersten Erfolgserlebnis in die neue Saison starten.

Die Löwen wurden unterdessen ebenfalls im HVN-Pokal gefordert und waren nicht minder erfolgreich. Den TV Jahn Hiesfeld aus der Verbandsliga besiegte man bereits am Donnerstag auswärts mit 32:22 und hat seitdem noch gut eine Woche Zeit zur Feinjustierung. Trainer Khalid Khan sieht seine Mannschaft zur Zeit nämlich noch im Entwicklungsprozess. Elf Neuzugänge müssen an der Gothaer Straße als neues Team zusammenfinden – kein Prozess, der innerhalb von wenigen Wochen abgeschlossen ist. Daher geht es für die Dumeklemmer in der frühen Saisonphase darum, als Mannschaft jede Woche besser zu werden um immer den nächsten Schritt zu machen.

Die intensive Saisonvorbereitung trägt bis dahin aber schon erste Früchte: zum Saisonbeginn steht Trainer Khan der komplette Kader, ohne verletzungsbedingte Einschränkungen zur Verfügung. Dieser wird in Korschenbroich auch von Nöten sein, denn mit dem Drittligaabsteiger wartet gleich am ersten Spieltag eine spannende Aufgabe auf die Löwen. Wie diese bewältigt wird, kann man sich am Freitagabend live und in Farbe angucken: Anwurf in der Korschenbroicher Waldsporthalle ist um 20:00 Uhr, Am Sportplatz 11a, 41352 Korschenbroich.