Die Saison 2012/13 neigt sich dem Ende zu. Als Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplazierten Aufderhöhe ist das Saisonziel des Aufstiegs für die Ratinger zum Greifen nah. Nur noch sechs Spiele warten nach der Osterpause auf die Verbandsligamannschaft. Um so wichtiger ist es, die nötigen Schritte für die kommende Saison im Blick zu haben. Bereits seit November 2012 bastelt Manager Bastian Schlierkamp an einem möglichen Oberligakader für die kommende Saison. Demnach ist die SG Ratingen stolz, den ersten offiziellen Neuzugang präsentieren zu können. Dominic Kasal wird vom Drittligisten Bayer Uerdingen zur Ratinger Truppe hinzustoßen.
Als junger Rückraumspieler hat er seine Stärken vor allem im 1:1, so dass der noch 22-Jährige die verbleibende Mannschaft qualitativ hervorragend ergänzen wird. “Dominic ist unser Wunschspieler auf Rückraummitte. Mit ihm werden wir vor allem unser Tempospiel weiter verbessern”, kommentiert Schlierkamp.

Seine Jugendlehre absolvierte Kasal bei Trainer Leszek Hoft in Solingen, auf den er nun auch in Ratingen wieder treffen wird. Mit dieser Ausbildung im Jugendbereich konnte Kasal schon mit Korschenbroich in der zweiten Bundsliga auflaufen und glänzt zurzeit bei Uerdingen in der dritten Liga. In der laufenden Saison traf er bereits 64 mal für Krefeld und ist damit ein zuverlässiger Schütze. Zu seiner Verpflichtung sagt er: “Ich freue mich auf die Aufgabe, als junger Spieler, um einen Aufstieg mitspielen zu können, denn auch in der Oberliga will ich mit Ratingen viel erreichen.”

Doch zuerst müssen die ersten Herren in der Verbandsliga ihre Hausaufgaben machen. Als nächster Gegner wartet Stadtrivale TV Ratingen in der Halle Europaring auf den Verbandsligaspitzenreiter. Anpfiff ist am 06. April um 18 Uhr.