Wir schreiben den wunderschöner Spätsommertag des 09. September 2012 und die C2(M) Jugend der SG Ratingen trifft sich, zu ihrem ersten Saisonspiel vor heimischem Publikum in der Gothaerstraße. Das erste Spiel unter dem neuen Trainerteam Dirk Friedsam und Co-Trainer Ignazio Nicastro beginnt mit schwierigen Bedingungen, weil der Kader leider nicht vollständig vor Ort war. Trotzdem ließen sich die Jungs nicht entmutigen und das Spiel startet mit fünf Feldspielern der SG Ratingen 2012 (Benedikt Dörkes (Nr. 26), Mert Kücükakyüz (Nr.11), Ricardo Günther (Nr. 9), Philippe Todt (Nr. 8), Jan von Wachtmeister (Nr. 5) und dem Torwart Tom Bartmann (Nr. 12)  gegen 6 Feldspieler der HSG Gerresheim 04 (C1).

Am Anfang des Spiels sah man noch deutlich die Schwierigkeiten der SG Jungs ihren Platz im Spiel zu finden und die Lücke des fehlenden sechsten Manns auszugleichen. Fehlpässe, Schrittfehler und der nicht immer korrekte Umgang mit dem Gegner führte dann Recht früh zur ersten Gelben Karte für die Nr. 9 in der 7 Minute und den daraus resultierenden 1. Siebenmeter des Spiels. Diesen konnte der Gegner durch die gute Torwartleistung von der Nr. 12 nicht umwandeln und es blieb erst mal bei dem Ergebnis von 1:7. Jetzt sah es so aus, als ob die Jungs ins Spiel gefunden haben und zwei schnelle Tore in der 8 und 9 Minute durch die Nr. 5 und die Nr. 11 Schwung ins Spiel brachten, so das auch ein Tempogegenstoß der Gegner in der 12 Minute gehalten werden konnte. Oft war das Glück nicht auf Seiten der SG und viele gut rausgearbeitet Torwürfe, an denen die Nr. 8 Philippe Todt maßgeblich beteiligt war, gingen an den Pfosten oder direkt in die Arme des gegnerischen Torwarts.
In den letzten vier Minuten der 1. Halbzeit wurde das Spiel immer ausgeglichener und Ricardo Günther und Mert Kücükakyüz warfen jeweils 2 Tore und die Mannschaft ging mit einen 8:15 in die Halbzeit.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs oft gute Ansätze, aber nachher fehlte doch der 6. Mann und die Kraft ließ nach. Wer immer wieder positiv auffiel, durch gute Laufarbeit, gute Pässe und den anderen immer wieder Freiräume erarbeitet hat, war Philippe Todt mit der Nr. 8. Er war bei vielen Toren beteiligt und warf selbst zweimal erfolgreich aufs Tor.
Das heutige Spiel war trotz des Endergebnisses von 16:30 ein guter Anfang für die neue C2 Jugend und wenn die Jungs konsequent Trainieren und weiter an ihrer Moral arbeiten wird das eine spannende Saison.

Spieler und Tore
Kücükakyüz (8 Tore), Günther (4 Tore) v.Wachtmeister (2 Tore), Todt (2 Tore) Dörkes, Bartmann (2 Siebenmeter gehalten)