Auch das zweite Spiel der neuen C2 Jugend unter dem Trainerteam Friedsam/Nicastro musste unter erschwerten Bedingungen ihr Spiel starten. Nicht nur der unvollständige Kader von fünf Feldspielern (Ricardo Günther, Mert Kücükakyüz, Niklas Jahrmarkt, Till Nicastro, Jan v. Wachtmeister) und im Tor Philippe Todt sorgten von Anfang an für einem schwierigen Start ins Spiel. Auch die größenmäßige Überlegenheit des Gegners sorgte dafür, dass die Jungs oft keine Chancen hatten ihre gelernten Spielzüge anzuwenden, ihre Pässe zu verwirklichen, einen Abschluss zu erzielen. Trotzdem erarbeiten sie sich immer wieder gute Situation, wo es dann leider am Abschluss scheiterte.

Die Torwartleistung unserer Nr. 12 Philippe Todt ist besonders zu erwähnen, er hat seinen Kasten in vielen Phasen des Spiels hervorragen geschützt und mehrer Tempogegenstöße halten können. Ab der 20 Minute konnte er sein können auch im Feld beweisen und beim Angriff mit nach vorne gehen und den sechsten Mann ersetzen. Die Taktik ging auf und in der 23. Minute war Phillippe sein erstes Tor.
Auch Ricardo Günther unsere Nr. 9 ist besonders zu erwähnen. Er erkämpfte sich immer wieder den Ball, lief nach vorne, und schoss neun Tore erfolgreich ab. Schöne Spielzüge waren ansatzweise immer wieder zu sehen, aber am Ende fehlte einfach die Kraft und die Jungs mussten sich mit einem 34 : 13 geschlagen geben.

Spieler und Tore
Günther (8 Tore), Todt (Torwart: 2 Tore) Kücükakyüz (2 Tore), v.Wachtmeister (1 Tore), Jahrmarkt, Nicastro.