Die SG Ratingen verabschiedete sich endgültig am Samstag mit einer zweiten Auflage ihres Beachhandballturniers aus der Saison 2011/12. 300 Spieler und Zuschauer kamen bei bestem Wetter auf der Anlage am Stadionring zusammen und sorgten für grandiose Stimmung. “Das war eine tolle Veranstaltung”, berichtet Michael Zeidler, Finanzwart der SG, der zusammen mit René Osterwind federführend das Event organisiert hatte, und lobt damit unter anderem die Mithilfe aller Mitglieder.

Zehn Herren- und zehn Damenteams hatten sich für das Turnier gemeldet und traten in je zwei Gruppen im Sand gegeneinander an. Der sportliche Ehrgeiz war natürlich ungebremst, doch im Vordergrund stand wie immer der Spaß. Thomas Ploenes sorgte als Turnierleitung mit Helfern aus dem Freundes- und Jugendkreis für die faire Durchführung der Spiele. Um 11 Uhr erfolgte der Startpfiff und erst um 19.30 Uhr standen die Turniersieger fest.

Im bunten Starterfeld setzten sich dieses Jahr bei den Damen der TB Wülfrath und bei den Herren das Team HF Jirafa muymuy durch.
Stärken konnten sich die Mannschaften dann am Bierwagen mit kühlen Getränken oder am Grill, der von Klaus Schöbel stets angefeuert wurde. Hunderte Würstchen und massig Grillfleisch wurden neben Beilagen und Kuchen von den Anwesenden verputzt. Niko Leyendecker sorgte derweil für das akustische Wohl. Das gesamte Turnier wurde von ihm musikalisch in Szene gesetzt und er schaffte zusammen mit dem sonnigen Wetter eine tolle Atmosphäre. So konnten die Veranstalter sowie die Teilnehmer mit der Sonne um die Wette strahlen. Neu in diesem Jahr war die anschließende Player´s Party, die mit der Siegerehrung startete. Es wurde also noch gemeinsam auf der Anlage getanzt und gefeiert bis man den Abend endgültig in der Ratinger Altstadt ausklingen ließ.

Bilder des Turniers