Nach einem spielfreien Wochenende geht die Regionalliga Nordrhein in den Endspurt der Hinrunde. Am 9. Spieltag gastiert die HG Remscheid in der Höhle der Löwen, die Dumeklemmer wollen unabhängig vom Gegner ihre eigene aufsteigende Formkurve bestätigen.

Der Aufsteiger aus Remscheid liegt bislang mit 6:10 Punkten voll im Soll. Die sechs gewonnen Zähler platzieren die HGR nämlich derzeit auf Rang 11 und damit zwei Plätze und drei Punkte vor den Abstiegsrängen. Ihre beiden Siege konnten die Remscheider am zweiten Spieltag gegen den TSV Bonn rrh. und am vergangenen Spieltag gegen den TuSEM Essen II einfahren. Darüber hinaus spielte die HG noch zwei Mal Remis, jeweils in eigener Halle gegen die HSG Siebengebirge und den TV Korschenbroich. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass die Remscheider nur 4 der 8 Spiele verloren haben und gegen Teams wie Bonn, Essen oder Korchenbroich mit durchaus guten Leistungen zu überzeugen wussten. Gegen die Ratinger wird sich der Aufsteiger in der Rolle des Underdogs wahrscheinlich wohl fühlen, schließlich können die Remscheider am Samstag wenig verlieren, dafür aber wichtige Punkte für den Abstiegskampf gewinnen.

Unabhängig vom Gegner wollen die Löwen aber erstmal ihr eigenes Spiel auf einen grünen Zweig bringen. Das souveräne Sieg beim Gastspiel in Bonn war „hoffentlich ein Schritt in die richtige Richtung“, wie Kapitän Alexander Oelze konstatierte, der 35-Jährige ergänzte allerdings, dass sich sein Team „erstmal auf die eigene Leistung konzentrieren und von Spiel zu Spiel denken muss“. Daher will Oelze mit seiner Mannschaft beim Abpfiff in Bonn anknüpfen und den Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen Remscheid bestätigen.

Anwurf zu dieser Partie am 9. Spieltag der Regionalliga Nordrhein ist am Samstagabend um 18:00 Uhr in der Höhle der Löwen an der Gothaer Straße. Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.