Jens Bothe, neuer Torhüter der SG RatingenSchon am letzten Wochenende konnte die SG Ratingen frühzeitig den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen. Überraschend und eigentlich eine Woche zu früh, denn geplant war die Aufstiegsfeier erst für diesen Samstag nach dem Spiel gegen Jahn/West. Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen demnach nun auf vollen Touren, die ersten Neuzugänge sind aber schon seit einigen Wochen sicher. Nach der Bekanntgabe der Verpflichtung von Ben Schütte folgt nun die Vorstellung einer neuen Nummer 1 im Tor – der bundesligaerprobte Torhüter Jens Bothe kommt nach Ratingen. Zusammen mit Magnus Schumacher wird der ehemalige Rheinhausener dort in der kommenden Saison das Tor hüten.

Den Kontakt stellte Florian Schlierkamp über einen gemeinsamen Bekannten her. “Es ist toll, dass wir einen der Rheinhausener Aufstiegshelden für uns gewinnen konnten”, freut er sich. Die SG verfolgt auch weiterhin das Ziel, Spieler höherklassiger Vereine für sich zu begeistern, damit diese langfristig bei der Entwicklung des Clubs helfen können. “Jens ist deshalb mit seinem Ehrgeiz auf der Torhüterposition genau der Richtige”, bestätigt Manager Bastian Schlierkamp. Bothe ist Lehramtsstudent für Geschichte und Sport an der Uni Wuppertal und arbeitet zurzeit nebenbei als Vertretungslehrer am Landfermann-Gymnasium in Duisburg. Dort wird der 25jährige auch nach den Sommerferien weiterhin beschäftigt bleiben. Handballerisch freut sich Bothe nun auf die neue Aufgabe. So ganz unbekannt ist ihm die Ratinger Umgebung jedoch nicht, schließlich trainierte er schon früher mit dem Bundesligisten HSG Düsseldorf in der Sporthalle an der Gothaer Straße.