Die noch immer ungeschlagene weibl. B-Jugend der SG Ratingen, wurde am Samstag von der HSG Eller empfangen. Nach dem spielfreien Wochenende (da TuSA zurückgezogen hatte), wollte man endlich wieder einen Sieg einholen.

Auch die Tatsache, dass es das dritte Spiel außer Wertung war, hinderte die Mädels nicht daran, den Gegner zu dominieren und das gesamte Spiel in Führung zu bleiben. Man merkte jedoch ab und zu schon, dass die Motivation nicht so groß war, wie wenn man um die zwei begehrten Punkte spielt. So kam es einige Male zu leichten Ballverlusten und Fehlwürfen. Der Halbzeitstand von 2:7 zeigt die geringe Torausbeute. In der zweiten Halbzeit, wie so oft, ging man wieder etwas wacher ins Spiel und konnte konzentriert einige Tempogegenstöße im Tor platzieren. Man trennte sich bei einem Endstand von 9:21.

Am kommenden Wochenende (4.12. um 11.00h), darf das Team von Trainer Wilcke, dann auch endlich wieder um Punkte spielen. Man erwartet in eigener Halle das Tabellenschlusslicht des TuS Erkrath, und wird sich mit voll besetztem Kader die Punkte erspielen. Um allerdings auch einmal zu sehen wie man gegenüber anderen Tabellenführern steht, organisierte Trainer Wilcke am 3.12. um 12.00h in Solingen ein Freundschaftsspiel gegen den HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. (ebenfalls ungeschlagen im Bergischen Handballkreis). Was da so alles geht, wird sich zeigen!

Woltering, Wagner – Roth, Rosenau, Stinshoff, Karrenberg (2), Reimann (4), Meschig (5), Grashaus (6), Schrankel (3), Mokwa (1)