Als die E-Jugend der SG Ratingen am 09.12. um 13.00 Uhr in Düsseldorf auf die Platte ging, war Ihnen fast klar, dass sie das Spiel gewinnen würden, denn ART lief mit nur fünf Feldspielern auf. Diese Situation kannten unsere Jungs zur Genüge aus der letzten Saison und ihnen war bewusst, dass den Gegnern spätestens in der 2. Halbzeit die Puste ausgehen und die SG die zwei Punkte sicher nach Hause bringen würde.

Aber so einfach war das Spiel dann doch nicht, besonders da in der 1. Halbzeit die Konzentration unserer Mannschaft stellenweise stark zu wünschen übrig lies und die Spieler von ART Kampfgeist bewiesen. Trotzdem konnten insbesondere Nelson -trotz fiebriger Erkältung und Schmerzen im Wurfarm-, Liam und Emil das Spiel beherrschen. Zur Halbzeitpause stand es dann 11:4 für Ratingen.

In der zweiten Halbzeit lies sich Sven aus dem Tor ins Feld versetzen und brillierte mit einer sehr starken Abwehrleistung. Die Position im Tor übernahm Emil sehr erfolgreich. Die Tatsache, dass ART aus Konditionsgründen nur noch 4 Feldspieler einsetze, machte es uns dann doch leicht. So warfen alle Ratinger mindestens ein Tor und fuhren mit einem 20:6 nach Hause.

Ein großes Lob an die Spieler des ART, die sich nicht unterkriegen ließen.

Sven Poock (1/TW 1.Halbzeit), Liam Lassalle (8), Nelson Legge (5), Emil Kübler (2/TW 2.Halbzeit), Justus Kress (1), Tobias Moll (1), Joel Schaber (1), Fabian Zemla (1)