Zeigte eine Top-Leistung im Tor: Armin ZielkeDie zweite Herrenmannschaft der SG Ratingen spielte am Samstag Nachmittag gegen die Zweitvertretung des SV Wersten 04 in der 1. Kreisklasse des Handball-Kreises Düsseldorf und wollte weiterhin ohne Punktverlust bleiben. Diesmal bekamen die Gastgeber nur Unterstützung von Lars Brauner. Dafür kam allerdings auch Helge Cleven zurück ins Team.

In den ersten 30 Minuten sahen die wenigen Zuschauer auf der Tribüne eine unglaubliche Leistung der Gastgeber. Torwart Armin Zielke präsentierte sich mit 3 gehaltenen Siebenmetern in der Anfangsphase, die defensive 6:0-Abwehr liess nur wenige Möglichkeiten der Werstener zu und im Angriff funktionierte diesmal nahezu alles. Egal, ob erste oder zweite Welle oder aber im gebundenem Angriffsspiel – am Ende der Aktion stand immer wieder ein Treffer mehr für die SGR auf der Anzeigetafel. Das Resultat sprach Bände. Die Hausherren führten zur Halbzeit bereits mit 22:6.

Nach dem Seitenwechsel passierten leider seltsame Dinge. Der bis dahin erfreulich unauffällig agierende Schiedsrichter drehte leider diesen Zustand in der zweiten Halbzeit vollständig um. Beide Mannschaften, die eine faire Begegnung absolvierten, waren gleichermaßen erstaunt, wie der Spielverlauf dadurch beeinflusst wurde. Der Vorsprung aus dem ersten Durchgang war glücklicherweise so groß, als dass das Endergebnis nur wenig beeinflusst werden konnte. So stand es nach der dann zerfahrenen 2. Halbzeit am Ende 37:19.

Das war eine tadellose Leistung im ersten Durchgang. Jeder Spielzug, jede Variante, jede Finte und sehr viele Abwehr-Aktionen waren nahezu perfekt ausgeführt. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Werstener im zweiten Durchgang durchaus gut mithalten konnten, also mitnichten nur Fallobst waren.

Erneut kann man kaum einen Spieler hervorheben, da die Mannschaft als Kollektiv überzeugte. Aufgrund des “ungewöhnlichen” Verlaufs der 2. Halbzeit, braucht man diese nicht großartig zu bewerten. Stattdessen schauen die Ratinger auf das kommende Wochenende, wo im Anschluss an das Verbandsliga-Derby zwischen der Ersten und dem TV Ratingen, das nächste Heimspiel der Zweiten gegen den TV Angermund III stattfindet (17.11.2012, 20:00 Uhr, Gothaer Str., Ratingen).

Zielke, Linskens – Preuss, Ghiea (8), Winkler, Bauer (6), Cleven (5), Zastrau (9), Schippers, Höfges (2), Brauner (7)