Am vergangenen Wochenende war der Regionalliga-Kader der Löwen in der Sportschule Hennef zu Gast, wo der Deutsche Handballbund seine angehenden A-Lizenz Trainer auf die Probe stellte. Die Dumeklemmer fungierten als Demomannschaft, die von den angehenden A-Lizenz Trainern trainiert wurde.

Den Samstag und Sonntag verbrachten die Ratinger inklusive Übernachtung auf dem Sportkomplex in Hennef und wirkten in dieser Zeit an insgesamt acht 45-minütigen Lehrproben mit. Den angehenden A-Lizenz Trainern wurde 90 Minuten vor der Lehrprobe ein Thema zugelost, zu welchem sie die Dumeklemmer anschließend eine Dreiviertelstunde trainieren sollten. Dadurch kamen die Dumeklemmer in den Genuss viele verschiedene Trainerstile und Inhalte kennen zu lernen – beschäftigt wurde sich beispielsweise mit dem individuellen Verhalten in einer 5:1-Abwehr, mit dem Tempospiel oder der Schlagwurftechnik.

In sechs Lehrproben am Samstag und zwei Lehrproben am Sonntag standen die Löwen insgesamt in 360 Trainingsminuten, also insgesamt sechs Stunden auf der Platte und konnten aus dem intensiven Wochenende für die weitere Vorbereitung eine Menge mitnehmen.