Die A Junioren empfingen am Sonntag die HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen zum Heimspiel im Sportzentrum Ratingen West.
Der Gast startete besser in die Partie und konnte schnell eine 3:4 Führung erkämpfen und diese bis zum 9:9 verteidigen. In der Folge fanden die Ratinger A Junioren besser ins Spiel und konnten aufbauend auf einer starken Deckung und Torwartleistung von Nils Thorben Schmidt eine 18:10 Führung herausspielen.

Dem Gast gelang es nicht den Kreisläufer Luca Lewandowski in den Griff zu bekommen, der mit gleich sieben Toren vom Kreis eine hervorragende Leistung ablieferte. In dieser Phase des Spiels konnte die SG nicht nur über Anspiele an den Kreis punkten, sondern auch über beide Außenpositionen einige sehenswerte
Tore herausspielen. Bis zur Halbzeit konnte die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen den Rückstand noch auf 20:14 verkürzen.
Die zweite Halbzeit begann mit einer Aufholjagd des Gastes, der in den ersten sieben Minuten der zweiten Halbzeit bis auf 23:20 verkürzen konnte, bevor unsere A Junioren ihrerseits das Tempo anzogen und den nun kleiner gewordenen Vorsprung stets verteidigten. Daran änderte auch die umgestellte Deckung des Gastes nichts, der nach einer zwischenzeitlichen 3:3 Deckung auf eine komplette Manndeckung umstellte. Die A Junioren gewannen die Partie nach einer 34:30 Führung am Ende verdient mit 34:32.

Es spielten:
Keutmann, Schmidt; Mensger (6), Lindner, Wolf (2), Lewandowski (7), Helfrich (3), Wingert (10/4), Möller (3), Ditz (1), Brauner (2).

Fotos auf Facebook