In einem spannenden Spiel unterlagen unsere A Junioren mit 35:34 knapp dem TSV Bayer Dormagen. Den Zuschauern im Sportcenter Dormagen boten beide Teams ein spannendes und hart umkämpftes Spiel. Unsere A Junioren, die diesmal von Pascal Mahé

begleitet wurden, mussten dabei  bereits in der 12 Spielminute den Ausfall von Luca Lewandowski hinnehmen, der sich an der Schulter verletzte. In der ersten Halbzeit gelang es keinem Team sich entscheidend abzusetzen, in der 29. Spielminute gelang Tim Lindner der Treffer zum 16:16 unentschieden, der jedoch nicht gewertet wurde, da das Kampfgericht das Spiel zuvor bereits aufgrund von technischen Problemen unterbrochen hatte, so dass es am Ende der ersten Halbzeit 16:15 für den TSV Bayer Dormagen stand.
Auch die zweite Halbzeit war hart umkämpft, in der 47. Spielminute gelang es unseren A Junioren mit 24:26 in Führung zu gehen, bevor der TSV, der in Bestbesetzung mit seinen beiden Jugendnationalspielern in die Partie ging spielentscheidend auf 30:26 wegzog. Es gelang unseren A Junioren nicht mehr diesen Rückstand aufzuholen auch, wenn man sich bis zum Ende des Spieles wieder auf ein 35:34 herankämpfen konnte.

Es spielten: Schmidt; Mensger (5), Lindner (7), Lohr, Wolf (13/7), Lewandowski (1), Helfrich, Wingert (2), Möller (3), Ditz (1), Brauner, Sinnecker (2)