Nach einer Niederlage in Lemgo am vergangenen Samstag konnte die A-Jugend in einem Start-Ziel-Sieg (40:26) am Pfingstsonntag gegen den ASV Senden im Auswärtsspiel punkten. Die Mannschaft fand gut ins Spiel und ging schnell 3:0 in Führung. Begünstigt durch eigene Fehler konnten die Gäste jedoch wieder auf ein 8:8 herankommen. Es folgte ein ausgeglichener Spielabschnitt bis zum 15:14. Dann stellten die Ratinger kurz vor Ende der Halbzeit auf eine offene Manndeckung um und konnten noch auf 20:14 wegziehen.

Im zweiten Abschnitt des Spielverlaufs führten eine gute Deckung und eine starke Torwartleistung von Nils Schmidt zu leichten Kontertoren, so dass das Spiel Mitte der Halbzeit bei einem Stand von 31:21 endgültig entschieden war. Besonders glänzte Lennart Möller, der in der zweiten Halbzeit 8 Tore erzielte und einige 7m und 2-Minuten-Strafen für seine Mannschaft herausholte. Es zeigte sich eine erfreulich geschlossene Mannschaftsleistung, die die mitgereisten Zuschauer mit viel Applaus würdigte.

Schmidt/Ebert – Helfrich, Brauner (2), Lindner (3), Wolf (3/3), Ditz (4), Lohr (4), Mensger (5), Möller (9), Wingert (10/4)

Nun stehen 3 Siege und eine Niederlage auf dem Konto der Ratinger Jungs und damit ist ihnen der zweite Platz – somit die direkte Qualifikation – kaum noch zu nehmen. Nur wenn Bergneustadt alle restlichen Spiele gewinnt und die SG Ratingen alle verliert, zusätzlich Bergneustadt gegen Ratingen mit mehr als 16 Zählern punktet, ist damit Bergneustadt weiter (direkter Vergleich). Die Frage ist jetzt nur, wie wahrscheinlich das wohl noch ist? Die Spielgemeinschaft freut sich dementsprechend über diese erfreuliche Entwicklung und drückt für die zwei noch verbleibenden Rückspiele feste die Daumen.

Diese finden beide in heimischer Halle statt. Am 02. Juni spielt die A-Jugend um 14 Uhr gegen die JSG Bergneustadt/Strombach vor dem letzten Saisonspiel der HSG Düsseldorf gegen den VfL Bad Schwartau, die ihre letzten Saisonspiele aufgrund ihrer Situation nach Ratingen verlegt haben. Alle, die eine Karte für dieses Seniorenbundesligaspiel haben, können umsonst auch das A-Jugendspiel im Vorhinein schauen.

Am 09. Juni dann findet um 16 Uhr das Rückspiel gegen Lemgo statt. Die A-Jugend freut sich über jeden Zuschauer, der sie auf ihrem Weg begleitet und kräftig anfeuert. Beim ersten Heimspiel wurde die geschlossene SG-Gemeinschaft bereits mit einer entsprechenden Anzahl gesichtet, auf die nun aufgebaut werden soll!

(Fotos: Dirk Schmidt)