Nach der erfolgreichen vorzeitigen Qualifikation zur A Jugendbundesliga mit einem Sieg über den ASV Senden am vergangenen Wochenende war im vorletzten Heimspiel der A Jugendbundesligaqualifikation die JSG Bergneustadt/Strombach zu Gast in Ratingen.

Das Hinspiel konnte unsere A Jugend klar mit 34:18 für sich entscheiden.

Auch im Rückspiel ging die von Julian Bauer trainierte Mannschaft konzentriert und engagiert an den Start und konnte sich schnell mit 8:3 absetzen, bevor am Ende der ersten Halbzeit eine 27:13 Führung auf der Anzeigentafel stand. In der zweiten Halbzeit ging die Mannschaft weiterhin konzentriert ins Spiel und gewann am Ende verdient mit 46:27.

Damit muss die sympathische Truppe der JSG Bergneustadt nun ihr letztes Spiel gegen den ASV Senden mit mehr als 4 Toren gewinnen, um als Drittplatzierter der Gruppe in das Entscheidungsspiel um Platz 3 einzuziehen, die SG Truppe empfängt am 09.06 um 16:00 Uhr die HSG Handball Lemgo im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg.

Neben unserer A Jugend hat sich nun auch der BHC bereits erfolgreich mit einem Sieg gegen Hamm für die A Jugendbundesliga qualifiziert. Auf dem Weg herzlichen Glückwunsch nach Solingen. Damit treten in der kommenden Saison vier Teams aus dem HVN in der Jugendbundesliga an.

SG Ratingen:

Nils Thorben Schmidt(TW), Brian Ebert(TW), Anouar Fritzenwanker(2), Etienne Mensger(4), Tim Lindner(4), Timo Lohr(3), Tom Wolf(7), Nico Helfrich(5), Lars Brauner(2), Lennart Möller(5), Kai Wingert(7), Laurenz Ditz(7)