Am Sonntag morgen traf die männliche B-Jugend auf die, zu diesem Zeitpunkt noch zweitplatzierte HSG Gerresheim. Nachdem wir Reuschenberg in der Vorwoche deutlich mit 29:15 schlagen konnten, ging jeder Spieler mit einer breiten Brust in das kommende Spiel.

Hoch motiviert starteten wir und konnten bis auf 2:0 in Führung gehen. Auf diesen guten Start ruhte man sich jedoch aus und vernachlässigte besonders die Abwehr. So konnten die Gerresheimer B-Junioren über 2:2 ausgleichen und sogar bis auf 2:4 davon ziehen. Das Trainergespann Ploenes/Mensger reagierten sofort und zog die grüne Karte. Jedoch brachte das Time-out nicht den gewünschten Erfolg und man musste einen drei Tore Rückstand zur Pause in kauf nehmen.

Die zweite Halbzeit warfen wir an. Durch zwei schnelle Tore  konnten wir uns an den Gegner herankämpfen und auf 8:9 verkürzen. Diese Aufholjagd wurde aber durch insgesamt 6 Zeitstrafen in 14 Minuten aufgehalten. Das nutzen die Gerresheimer aus und bauten ihre Führung auf 10:13 aus. Anstatt sich aufzugeben, zeigten wir waren Kampfgeist und konnten uns auch in oft zweifacher Unterzahl wieder zum 15:15 heran arbeiten. Ab dem Moment übernahmen wir wieder die Spielführung, zeigten eine aggressive aber faire Abwehr und führten unsere Angriffe ruhig und konzentriert bis zum Tor aus.

Obwohl wir insgesamt 32 Minuten in Unterzahl waren, gaben wir uns nie auf und zeigten eine sehr starke Leistung. Besonders Florian Rolfes zeigte sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ein überragendes Spiel und war mit 6 Toren unser beste Schütze. Am 04.03 treffen wir auf den Tabellenführer aus Angermund. Eure unterstützung ist natürlich sehr erwünscht!

Für die SG-Spielten: Schönert (Tor), Seibel (3), Hannisch (2), Rolfes (6/3), Sahin (1), Özdemir (2), Brückner (2) Hogrebe (1), Ellrott, Neumann, Bachert, Beier.