Nach anfänglichen Startschwierigkeiten nahmen Etienne Mensger und Torsten Junkers in der 3. Minute – Spielstand 3:0 für die Norfer – die erste Auszeit. Dieser Weckruf am frühen Sonntag Morgen war erfolgreich! Jetzt fand die Mannschaft zu ihrer gewohnten Stärke zurück und begeisterte die mitgereiste Elternschaft. Durch ein schnelles und torreiches Spiel der Junglöwen konnte die Tordifferenz zum Gegner rasch erhöht werden. Verdient ging es mit 15:33 in die Halbzeitpause.

Mit Hilfe eines in Aussicht gestellten Lockmittels der Trainer (alkoholfreies, amerikanisches Erfrischungsgetränk, dessen Namen hier ungenannt bleiben soll), steigerte sich die Abwehr in der 2. Hälfte, so dass das Trainerteam am Ende zufrieden auf das Endergebnis 22:61 blicken konnte. Alle Spieler freuen sich schon auf das nächste Training, da es für das 30. Tor Getränke von Finian und für das 40. Tor (durch 7-Meter) Kuchen von Maximilian geben wird. Das 50. und das 60. Tor sind Trainertore – alle sind gespannt, was sich das Trainer-Gespann Etienne und Torsten einfallen lassen wird…

Am 02.11.19 begrüßt das Team die Mannschaft von Neuss Reuschenberg zu Hause in der Gothaerstrasse in Ratingen.

Spieler der C-Jugend der SG Ratingen:
Lennart Lux – David Habort, Bela Heim (5), Valentin Kruska, Maximilian Lorenz (17), Patrik Mars (1), Finian Meiners (7), Henri Neu (7), Jan Noah Röttges (9), Leander Schachner-Blume (9), Pablo Tamayo-Lara (6)

Es fehlten: Jannik Lux, Leo Angelov, Massimo Filusch, Ben Balsat

Trainer: Etienne Mensger, Torsten Junkers