E-Jugend: Gruseliges Spiel gegen TuS Erkrath 31.10.2015: E-Jugend: Gruseliges Spiel gegen TuS Erkrath
Buuh! Happy Halloween wünscht die E-Jugend!
Bevor die Ratinger E-Jugend an Halloween durch die Straßen ziehen und Leute erschrecken konnte, hatte man am 30.10. noch ein Spiel gegen den TuS Erkrath. Mit einem Mix aus F- und E-Jugendlichen trat die Mannschaft unter der Leitung von Leo mit 10 SpielerInnen an der Gothaer-Straße an. Passend zu Halloween startete man etwas gruselig mit 0:7 ins Spiel, bevor man dann langsam Fahrt aufnahm und bis zur Pause auf 3:11 verkürzte. Auch wenn es das Halbzeit-Ergebnis nicht widerspiegelte, lieferten die Löwen eine ordentliche erste Halbzeit ab und hatten einige Torchancen. Zum Beginn der zweiten Halbzeit wechselte Leo dann mehr F-Jugendspieler ein, die ihren ältern Gegenspielern tapfer die Stirn boten. Am Ende trennte man sich 5:21 und trotz des klaren Spielstandes, ließ niemand der Ratinger Löwen die Köpfe hängen. Zurecht, denn an vielen Stellen im Spiel sah man, dass die Hinweise vom Trainer in die Tat umgesetzt wurden und man sich mit jedem Spiel weiterentwickelt. Darüber hinaus hatten einige Spieler erstmalig einen Auftritt im Ligabetrieb. Insgesamt war dieses Heimspiel wieder ein Beweis, dass man schrittweise in der Liga ankommt. Die Kinder zeigen eine klare Entwicklung und die Rahmenbedingungen werden nach und nach auch gesteckt. So musste an diesem Wochenende erstmalig das Tor nicht mehr durch eine Leine in der Höhe reduziert werden, sondern man hatte eine „echte Latte“, mit der man das Tor von 2m auf 1,6m herunterschrauben konnte.

Spieler: Ben (1), Jonna, Leonard, Alexander (2), Max, Aykut, Niklas (1), Carlo, Lennart, Jannik (1)