Junglöwen mit solidem Sieg zum Niederrheinmeister 31.03.2017: Junglöwen mit solidem Sieg zum Niederrheinmeister

Am vergangenen Sonntag empfingen die Junglöwen den Osterrather TV zum letzten Heimspiel der Saison. Bereits im Hinspiel konnte man zwei sichere Punkte einfahren und die Mannschaft sollte alles daran setzen, dies wieder zu tun.

Seit dem 14.12.2014 sind die Junglöwen in eigener Halle ungeschlagen und das sollte sich beim letzten Heimspiel auf keinen Fall ändern. Die Mannschaft war motiviert und wollte sich mit einer guten Leistung verabschieden. Allerdings musste die A-Jugend den Ausfall von Torwart Leo Loose hinnehmen, ebenso stand Yannik Nitzschmann nur für die erste Halbzeit zur Verfügung. Das Spiel begann mit einer schwachen Abwehrleistung und vielen Unkonzentriertheiten im Angriff, so dass Coach Mensger früh gezwungen war, eine Auszeit zu nehmen um die Junglöwen wach zu rütteln.

Doch die Ansprache half nicht viel. Zwar konnten sich die Löwen ein wenig absetzen und mit einer 19:15 Führung in die Halbzeit gehen, aber man spielte trotzdem noch weit unter den eigenen Möglichkeiten und das sprach das Trainerteam in der Halbzeit auch deutlich an. Die zweite Halbzeit begann dann ohne Nitzschmann, jedoch zeigte die Mannschaft eine ganz andere Körpersprache und spielte konzentriert, mit Konzept und geduldig aus einer starken Abwehr heraus. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit kassierte man nur 3 Gegentore und die Junglöwen dominierten das Spiel deutlich.

Nach einer sehr starken zweiten Hälfte erspielten sich die Junglöwen einen hoch verdienten 43:22 Heimsieg. Und dank der Schützenhilfe des ATV Biesel, welche gegen den Verfolger die Bergischen Panther mit 32:30 gewann, sind die Löwen schon vor dem letzten Spieltag Niederrheinmeister. Am 02.04.2017 bestreiten viele Spieler des Jungrudels ihr letztes Jugendspiel, nach welchem dann ordentlich gefeiert wird.