Teamvorstellung 3/4: VfL Gladbeck + TV Aldekerk 30.07.2015: Teamvorstellung 3/4: VfL Gladbeck + TV Aldekerk
Der VfL in der Vorbereitung auf die Spielzeit 2015/2016 Die Mannschaft des TVA in der Saison 2014/2015
Es geht Schlag auf Schlag, Teil drei unserer Vorstellungsreihe: Der VfL Gladbeck ist ein Gegner, der im letzten Jahr noch Konkurrent der Löwen in Liga drei war. Am Ende musste die Mannschaft von Coach Sven Deffte den Gang in die Oberliga antreten. Hier treffen die Pottler auch auf den TV Aldekerk, das Team von Ex-Bundesligaprofi Achim Schürmann war ganz nah dran am Aufstieg in die dritte Liga.

VfL Gladbeck

Am Ende hat es für den VfL Gladbeck nicht ganz gereicht. Einen überragenden Saisonstart konnten die Rothemden nicht weiterführen und auch das Unentschieden gegen das Löwenrudel kurz vor dem Saisonende gereichte nicht zum Klassenerhalt. Doch die Verantwortlichen des VfL machten umgehend aus der Not eine Tugend. Der Abstieg tat zwar weh, doch die Emotionen sind längst in eine Aufbruchstimmung umgeschlagen. In der Oberliga Westfalen soll die neuformierte Truppe unter der Beibehaltung der Vereinsphilosophie, junge Talente an den Seniorenbereich heranzuführen, eine bestimmende Rolle einnehmen. Eine tragende Rolle wird dabei Sebastian Janus zugeschrieben, dem Zwillingsbruder von Löwen-Kreisläufer Damian Janus. Er kommt vom OSC Rheinhausen und bringt gleich einen Mitspieler aus Duisburger Tagen mit. Marcel Giesbert, mit Bundesligaerfahrung ausgestattet, kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Neu sind zudem Torhüter Andor Schneider, Dustin Dalian und Roman Tolstych.

TV Aldekerk

Es hätte nicht viel gefehlt und der TV Aldekerk wäre in dieser Saison in der dritten Bundesliga angetreten. Erst in der Aufstiegsrelegation wurden die Mannen um Achim Schürmann vom Longericher SC gebremst und so verbleibt der TVA vorerst in der Oberliga Niederrhein. Naturgemäß wird er hier eine Favoritenrolle einnehmen, zumal mit Spielmacher Karsten Wefers ein Rückkehrer das Team verstärkt. Fabian Schwartz trägt ebenfalls in der kommenden Spielzeit das Grün-Weiße Trikot. Am Wochenende kommt es im übrigen zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Löwen Tobias “T-Rex” Dickel, auf das sich alle alten Weggefährten freuen dürften.