Erneute Niederlage gegen Landesligisten 26.08.2015: Erneute Niederlage gegen Landesligisten
Bis zur Halbzeit gut mitgehalten: Die zweite Herren
Dienstagabend 20:30: Trainingsspiel in Oberkassel gegen den Jahn/West. Die dritte Einheit hintereinander offenbarte auf Seiten der SG erste Verschleißerscheinungen der Vorbereitung, die besonders in der zweiten Hälfte zu einer nicht zufriedenstellenden Leistung führte.

Dass dies so kommen würde ließ sich in den ersten Minuten der Partie jedoch nicht wirklich vorhersehen. Eine massive Abwehr, mit einem gut aufgelegten und frisch verheirateten Michael Hoffend im Tor, zwang die Düsseldorfer zu Würfen, die nie den Weg ins Ziel fanden. Das erste Gegentor fiel folglich erst in der neunten Spielminute. Dass es zu diesem Zeitpunkt nicht schon eine komfortable Führung für die Gäste auf der Anzeigetafel zu bestaunen gab, lag insbesondere an zwei vergebenen Siebenmetern sowie weiteren klarsten Einschussmöglichkeiten, die nicht genutzt wurden. Die Düsseldorfer kamen fortan besser ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem auf Ratinger Seite besonders die jungen Außen Tim Zeidler und Yannik Nitzschmann überzeugen konnten. Nach 30 Minuten stand zum Pausentee ein 12:11 für die SG auf der Anzeigetafel.

Mit Beginn der zweiten Hälfte schlichen sich in das Angriffsspiel der SG immer mehr technische Fehler ein und Jahn/West konnte aus dem Rückstand schnell in Führung gehen. Lange Zeit konnte man kein Tor mehr erzielen, es wurde immer deutlicher, dass die Kräfte der Rückraumspieler nachließen. Mangels Alternativen – Jens Engelen fehlte und Lino Glöckler verletzte sich bereits in der ersten Halbzeit – versuchte man mehr über die Außen und den Kreis zu spielen, doch auch hier waren die Anspiele und Abschlüsse nicht mehr von Erfolg gekrönt. Ein Rückstand von fünf Toren zehn Minuten vor Spielende war die Konsequenz. Trainer Hoft sah sich zu einer Auszeit gezwungen und schwor seine Männer nochmal neu ein. Mit einer besseren Abwehr gelangen nun wieder einfachere Tore, die das Endergebnis von 25:22 dann doch einigermaßen versöhnlich gestalteten. Nichtsdestotrotz verbleibt noch viel Arbeit für die kommenden Wochen bis zum Saisonstart.

Nächster Spieltermin ist am Samstag um 15 Uhr vor dem Saisonauftakt der ersten Mannschaft in der Gothaerstr. In Ratingen.