Spielberichte: mB-Jugend siegt 6x in Folge und wird 3. 26.03.2015: Spielberichte: mB-Jugend siegt 6x in Folge und wird 3.
Unvergleichlichen Saisonendspurt hingelegt: Unsere mB-Jugend
Am vergangenen Freitag ging es für die Junglöwen mit dem vorletzten Saisonspiel im Nest der Adler aus Königshof weiter. Nach konzentrietem Start konnten die Löwen sich bereits nach 5 Minuten auf 1:4 absetzen und Königshof nahm die erste Auszeit der Partie, was allerdings kein Bruch ins Spiel der Ratinger brachte. Ganz im Gegenteil. Vorne wurden konsequente Anschlüsse gesucht und in der Deckung gut gearbeitet, was dazu führte, dass man sich weiter bis auf 6:11 absetzen konnte ( 15. Min). Gerade der an diesem Tag überragende Nils Holtmann (13!! Tore) fand immer wieder richtige Lösungen. Allerdings wachten die Königshofer langsam auf und und kämpften sich über 12:13 auf den Halbzeitstand von 13:16 heran.

Der zweite Durchgang starte überhaupt nicht gut und schnell musste man den Ausgleich zum 16:16 hinnehmen und als wenig später die erste Führung der Gastgeber (19:18) auf der Anzeigetafel stand ahnten einige böses, denn die Krefelder hatten sich nun voll zurück gemeldet und den Kampf angenommen. Fortan war es ein Duell auf Augenhöhe bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte, hinzu kam die an diesem Tag schwache Schiedsrichterleistung, die unnötige Hektik in die Partie brachte. Als die Junglöwen in der 42. Minute das 24:26 erzielen konnte deutet alles darauf hin, dass man das Spiel über die Zeit schaukeln könnte, jedoch hatte man die Rechnung ohne Königshof gemacht, die mit drei Toren in Folge ihrerseits wieder mit 29:28, 30:29 und 31:30 in Führung gehen konnten. Als 20 Sekunden vor Schluss Felix Passlick das Tor zum 31:32 erzielen konnte war die Freude riesig und Königshof nahm das letzte mal eine Auszeit um den letzten Angriff zu besprechen. Dieser brachte jedoch nichts ein, denn Leo Loose war beim letzten Wurf zur Stelle und konnte parieren.

Aufstellung: Loose, Hubicki- Achenbach (4), Roskosch (7), Zeidler, Herzog, Ditzhaus (1), von Wachtmeister, Passlick (5), Nitzschmann, Oppitz (2), Holtmann (13)

Nach dem Sieg am Freitag in letzter Sekunde, stand für die Junglöwen am Samstag das Saisonfinale in Radevormwald. Die Ausgangslage war klar, mit einem Sieg würde man gute Chancen auf den dritten Tabellenplatz haben und so gingen die Löwen auch ins Spiel. Die Brust war nach zuletzt 5 Siegen in Folge riesig, doch zu Beginn der Partie merkte man den Junglöwen die Nervosität an, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr machte man viel zu viele Fehler, was den Gegner dazu einlud das Spiel über 6:4 ( 10. Min) bis zum 9:10 (18. Min) offen zu gestalten. In den letzten sieben Minuten schafften es die Junglöwen jedoch sich abzusetzen und spätestens mit dem Kempatrick ,mit Vorlage Yannik Nitzschmann auf an diesem Tag wieder einmal starken Jan Roskosch, zum 10:15 Halbzeitstand waren die Zeichen auf Sieg gestellt. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber dann nie näher als auf 5 Tore heran und die Junglöwen zogen weiter davon und führten zwischenzeitlich 19:28 ( 40. Min).

Der in der zweiten Halbzeit ins Tor gekommene Kenneth Hubicki zeigte eine ganz starke Partie in seinem letzten Spiel für die SG Ratingen und hatte sichtlich Spaß. Am Ende feierten die Junglöwen dann einen verdienten 23:31 Auswärtssieg und haben damit ein starkes Saisonfinale hingelegt mit 6 Siegen aus den letzten 6 Spielen! Da gleichzeitig der TV Aldekerk sein letztes Spiel verloren hat, können sich die Junglöwen über den 3. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Oberliga freuen.

Aufstellung: Loose, Hubicki – Achenbach (5), Roskosch (8/3), Zeidler (1), Herzog (1), Ditzhaus (1), Von Wachtmeister (2/2), Passlick (1), Nitzschmann (4), Oppitz (2), Holtmann (6)